Zum Inhalt springen

Allgemeines zum Mittagessen in der Mensa

Wie kommt man an das Essen?

Um die gesamte Schülerschaft in einem Zeitfenster von zwei Stunden mit einem Mittagessen zu versorgen, muss man gut organisiert sein. Dazu gehört in unserer Mensa, dass alle, die dort essen wollen, ihre Auswahl schon online getroffen haben, bevor sie sich ihr Menu abholen. Und das geht so: Der Schülerausweis ist gleichzeitig auch die Mensakarte. Mit dieser ist man bei www.hag.sms-on.de registriert und kann dort mit seiner Ausweisnummer und seinem PIN bis morgens 8 Uhr des jeweiligen Tages sein Essen bestellen, aber auch abbestellen, wenn man z.B. krank ist. Übrigens: Die Auswahl wird erst dann gespeichert, wenn man rechts unten auf den Button „Bestellung aktualisieren" klickt! Ein Essen kostet 4,- Euro, um bestellen zu können, muss auf dem Konto ein ausreichender Betrag sein. Wichtig ist es also, die Überweisung an die Firma SRH rechtzeitig durchzuführen, damit es dort auch abbuchbar ist!

Was ist, wenn ich meinen Mensaausweis vergessen habe?

Wenn man den Ausweis – aus welchen Gründen auch immer – nicht dabei hat, kann man auch mit seiner Ausweisnummer das bestellte Essen abholen. Das allerdings hält den Betrieb auf, deshalb gibt es die Regel, dass man in diesem Fall warten muss, bis der größte Andrang vorbei ist. Natürlich funktioniert das nur, wenn man seine Ausweisnummer auswendig weiß – also: Ausweisnummer lernen!

Es kommt auch vor, dass die Bestellung nicht geglückt ist, z.B. weil vergessen wurde, Geld auf das Konto zu überweisen oder weil die Bestellung nicht aktualisiert wurde – in diesem Fall kann man das Essen auch bezahlen, allerdings kostet es dann 4,50 Euro.


Die Mensa-App

Für Smartphones mit dem Betreibssystem "Android" bietet unser Mensabetreiber, die Firma SRH eine App mit den aktuelle Speiseplänen, Bewerungsoptionen und vielen anderen Funktionen an. Man kann sie hier herunterladen.

Autor: Tobias Grehl