Zum Inhalt springen

Girl's Day und Boy's Day

Der Aktionstag wurde im Jahr 2001 ins Leben gerufen, damit Schülerinnen und Schüler ihre Berufsperspektiven erweitern. Daher stehen Mädchen folgende Berufszweige am Girls‘ Day offen: Technik, IT, Handwerk, Naturwissenschaften und weitere. Jungen hingegen dürfen in folgenden Berufszweigen schnuppern: Dienstleistungen, Pädagogik, Sprache, Gesundheit, Verwaltung und andere. Eine genaue Liste der möglichen Berufe findet man auf den Homepages unter dem Stichwort „Girls‘ Day Berufe“ bzw. „Boys‘ Day Berufe“.

Das HAG unterstützt den Aktionstag, da dieser Tag einen positiven Einfluss auf die Berufsfindung haben kann. Deshalb dürfen alle Schülerinnen und Schüler der 5. bis 9. Jahrgangsstufe (freiwillig!) an diesem Tag teilnehmen. In der 10. Jahrgangsstufe wird dann für alle Schülerinnen und Schüler das zweiwöchige Betriebspraktikum stattfinden. Auch im Hinblick auf dieses Betriebspraktikum bietet der Girls‘ Day bzw. Boys‘ Day eine tolle Chance: Durch den Aktionstag werden Kontakte zu Betrieben geknüpft, die dann eventuell für das Betriebspraktikum genutzt werden können. Außerdem können Berufsvorstellungen bereits im Vorfeld vertieft oder korrigiert werden.

 

Girl's Day und Boy's Day 2015

Rückmeldungen teilnehmender HAG-Schülerinnen

Über 90 Mädchen und Jungen der Klassenstufen 5 bis 9 nahmen am 23. April 2015 am "girl's und boy's day 2015" teil. Diese überwältigende Resonanz auf die Initiative von Frau Quarz zeigt das große Interesse an ersten Schritten zur Studien- und Berufsorientierung auf.

Die Rückmeldungen der Teilnehmenden waren dabei durchweg ausgesprochen positiv: Anna Kritzer aus der 5b kam über ihren Vater zur Firma Freudenberg, wurde sie von Herrn Schüttler sehr gut betreut. Anna durfte mit LED-Lichtern arbeiten, löten und mit dem Rechner arbeiten und war rundum zufrieden. Ähnlich ging es Alyia Kalkan, die bei der Firma "Media-Frank", ganz in der Nähe des Hannah-Arendt-Gymnasiums einen Platz fand. Sie beschäftigte sich mit Ad-Blockern und Videos, betreut wurde sie dabei durch den Inhaber, Herrn Frank. Auch Alyia war sehr zufrieden mit ihrem Ausflug in die Berufswelt.

 

Girls Day icon Boys Day Icon


Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerin / lieber Schüler,

am Donnerstag, den 23. April 2015 finden parallel der Girls‘ Day und der Boys‘ Day statt. Dieser Aktionstag wird deutschlandweit durchgeführt und bietet Schülerinnen und Schülern eine einzigartige Möglichkeit, einen Tag lang in einen selbstgewählten Betrieb hinein zu schnuppern.

Der Aktionstag wurde im Jahr 2001 bewusst ins Leben gerufen, damit Schülerinnen und Schüler ihre Berufsperspektiven erweitern. Daher stehen Mädchen folgende Berufszweige am Girls‘ Day offen: Technik, IT, Handwerk, Naturwissenschaften und weitere. Jungen hingegen dürfen in folgenden Berufszweigen schnuppern: Dienstleistungen, Pädagogik, Sprache, Gesundheit, Verwaltung und andere. Eine genaue Liste der möglichen Berufe findet man auf den Homepages unter dem Stichwort „Girls‘ Day Berufe“ bzw. „Boys‘ Day Berufe“.

Das HAG unterstützt den Aktionstag, da dieser Tag einen positiven Einfluss auf die Berufsfindung haben kann. Deshalb dürfen alle Schülerinnen und Schüler der 5. bis 9. Jahrgangsstufe (freiwillig!) an diesem Tag teilnehmen. In der 10. Jahrgangsstufe wird dann für alle Schülerinnen und Schüler das zweiwöchige Betriebspraktikum stattfinden. Auch im Hinblick auf dieses Betriebspraktikum bietet der Girls‘ Day bzw. Boys‘ Day eine tolle Chance: Durch den Aktionstag werden Kontakte zu Betrieben geknüpft, die dann eventuell für das Betriebspraktikum genutzt werden können. Außerdem können Berufsvorstellungen bereits im Vorfeld vertieft oder korrigiert werden.

Wenn du, liebe Schülerin / lieber Schüler, am Girls‘ Day bzw. Boys‘ Day teilnehmen möchtest, dann beachte bitte folgendes Vorgehen:

Zügig einen Girls‘ Day bzw. Boys‘ Day Platz suchen

a)     Suche auf der Homepage unter „Radar“ Angebote in deiner Nähe.

b)     Nichts Passendes dabei? Dann suche selbstständig einen passenden Betrieb. Am besten bringst du zum Bewerbungsgespräch den Informationsflyer zum Girls‘ Day bzw. Boys‘ Day mit. Wichtig! Wenn der Betrieb einverstanden ist, dir am Aktionstag Einblick in seinen Betrieb zu geben, sollte er sich aus versicherungstechnischen Gründen als „Girls‘ Day bzw. Boys‘ Day Betrieb“ auf der Homepage anmelden.

Anmeldung auf der Homepage

„Antrag auf Freistellung vom Unterricht“ vollständig ausfüllen und bei der Klassenleitung bis zum 14. April 2015 abgeben.

Du erhältst von deiner Klassenleitung eine Teilnahmebestätigung. Diese bringst du am Aktionstag in deinen Betrieb mit und lässt sie dort ausfüllen.

Für Schülerinnen und Schüler, die nicht am Girls‘ Day bzw. Boys‘ Day teilnehmen, findet Unterricht nach Plan statt.

Freundliche Grüße

Esther Quarz

 

 

Girl's Day und Boy's Day 2015

Rückmeldungen teilnehmender HAG-Schülerinnen

Über 90 Mädchen und Jungen der Klassenstufen 5 bis 9 nahmen am 23. April 2015 am "girl's und boy's day 2015" teil. Diese überwältigende Resonanz auf die Initiative von Frau Quarz zeigt das große Interesse an ersten Schritten zur Studien- und Berufsorientierung auf.

Die Rückmeldungen der Teilnehmenden waren dabei durchweg ausgesprochen positiv: Anna Kritzer aus der 5b kam über ihren Vater zur Firma Freudenberg, wurde sie von Herrn Schüttler sehr gut betreut. Anna durfte mit LED-Lichtern arbeiten, löten und mit dem Rechner arbeiten und war rundum zufrieden. Ähnlich ging es Alyia Kalkan, die bei der Firma "Media-Frank", ganz in der Nähe des Hannah-Arendt-Gymnasiums einen Platz fand. Sie beschäftigte sich mit Ad-Blockern und Videos, betreut wurde sie dabei durch den Inhaber, Herrn Frank. Auch Alyia war sehr zufrieden mit ihrem Ausflug in die Berufswelt.

 

Informationsschreiben zur Anmeldung

Girls Day icon Boys Day Icon


Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerin / lieber Schüler,

am Donnerstag, den 27. April 2017 finden parallel der Girls‘ Day und der Boys‘ Day statt. Dieser Aktionstag wird deutschlandweit durchgeführt und bietet Schülerinnen und Schülern eine einzigartige Möglichkeit, einen Tag lang in einen selbstgewählten Betrieb hinein zu schnuppern.

Der Aktionstag wurde im Jahr 2001 bewusst ins Leben gerufen, damit Schülerinnen und Schüler ihre Berufsperspektiven erweitern. Daher stehen Mädchen folgende Berufszweige am Girls‘ Day offen: Technik, IT, Handwerk, Naturwissenschaften und weitere. Jungen hingegen dürfen in folgenden Berufszweigen schnuppern: Dienstleistungen, Pädagogik, Sprache, Gesundheit, Verwaltung und andere. Eine genaue Liste der möglichen Berufe findet man auf den Homepages unter dem Stichwort „Girls‘ Day Berufe“ bzw. „Boys‘ Day Berufe“.

Das HAG unterstützt den Aktionstag, da dieser Tag einen positiven Einfluss auf die Berufsfindung haben kann. Deshalb dürfen alle Schülerinnen und Schüler der 5. bis 9. Jahrgangsstufe (freiwillig!) an diesem Tag teilnehmen. In der 10. Jahrgangsstufe wird dann für alle Schülerinnen und Schüler das zweiwöchige Betriebspraktikum stattfinden. Auch im Hinblick auf dieses Betriebspraktikum bietet der Girls‘ Day bzw. Boys‘ Day eine tolle Chance: Durch den Aktionstag werden Kontakte zu Betrieben geknüpft, die dann eventuell für das Betriebspraktikum genutzt werden können. Außerdem können Berufsvorstellungen bereits im Vorfeld vertieft oder korrigiert werden.

Wenn du, liebe Schülerin / lieber Schüler, am Girls‘ Day bzw. Boys‘ Day teilnehmen möchtest, dann beachte bitte folgendes Vorgehen:

  1. Zügig einen Girls‘ Day bzw. Boys‘ Day Platz suchen

a)     Suche auf der Homepage unter „Radar“ Angebote in deiner Nähe.

b)     Nichts Passendes dabei? Dann suche selbstständig einen passenden Betrieb. Am besten bringst du zum Bewerbungsgespräch den Informationsflyer zum Girls‘ Day bzw. Boys‘ Day mit. Wichtig! Wenn der Betrieb einverstanden ist, dir am Aktionstag Einblick in seinen Betrieb zu geben, sollte er sich aus versicherungstechnischen Gründen als „Girls‘ Day bzw. Boys‘ Day Betrieb“ auf der Homepage anmelden.

  1. Anmeldung auf der Homepage
  2. „Antrag auf Freistellung vom Unterricht“ vollständig ausfüllen und bei der Klassenleitung bis zum 04. April 2017 abgeben.
  3. Du erhältst von deiner Klassenleitung eine Teilnahmebestätigung. Diese bringst du am Aktionstag in deinen Betrieb mit und lässt sie dort ausfüllen.

Für Schülerinnen und Schüler, die nicht am Girls‘ Day bzw. Boys‘ Day teilnehmen, findet Unterricht nach Plan statt.

Freundliche Grüße

Paesseler

 

Autor: Esther Quarz und Tobias Grehl