Zum Inhalt springen

Stundenplan

Der Stundenplan einer Schule mit ca. 900 Schülerinnen und Schülern und 92 Lehrerinnen und Lehrern wird zwar mit EDV-Unterstützung erstellt, ist aber vorallem "Hand"-  bzw. Kopfarbeit des Planungsteams.
Da wir in G8 derzeit vier MSS-Jahrgänge haben und zusätzlich die Schülerinnen und Schüler der Orientierungs- und Mittelstufe ein bzw. zwei Arbeitgemeinschaften belegen, liegt bei der Planerstellung, die kurz nach den Osterferien beginnt, hier die erste Hauptarbeitsphase.
Kurz vor Beginn der Sommerferien werden meistens alle Personalentscheidung über Abgänge und Zugänge im Bereich des Kollegiums bekannt, so dass dann die Unterrichtsverteilung von Herrn Seger und Herrn Jung in Absprache mit den
Stufenleitungen festgelegt werden kann.
In der 1. Ferienwoche und in den beiden letzten Ferienwochen der Sommerferien erstellen dann Herr Jung, Herr Strauß, Frau Heilmann und Herr Dr. Beilmann den Stundenplan der gesamten Schule, der derzeit ca. 1700 Unterrichtsstunden pro Woche beinhaltet.
Die Zusammenarbeit mit der Siebenpfeiffer-Realschule-Haßloch bezüglich der Sporthallennutzung und die Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien in Speyer bezüglich der Studienreferendare und der Fachleiterinnen und Fachleiter ist seit Jahren sehr kooperativ und für allen Seiten erfreulich unkompliziert; wir hoffen, dass dies auch in Zukunft so bleiben wird.
Im Januar / Februar gibt es in jedem Schuljahr einen großen Stundenplanwechsel, der vor Weihnachten bzw. in den Weihnachtsferien geplant und dann ab 11. Januar umgesetzt werden muss;  Epochalunterricht und Veränderungen in der Unterrichtverteilung sind hier die Hauptpunkte der Umgestaltung des Stundenplans, der ab 1. Februar gelten soll.

Autor: Thomas Jung