Zum Inhalt springen

Turnen - Regionalfinale WK I-IV Mädchen
im Januar und Februar 2017
in Bad Bergzabern und Haßloch

Am 30.01. 2017 fand das Regionalfinale der Wettkampfklasse IV in Bad Bergzabern statt. Erstmals schaffte das Hannah-Arendt Gymnasium gleich zwei Mannschaften aufzustellen. Die Mannschaft mit Celina Milchin, Anna Mundorf, Annika Schlag, Lara Steinhardt und Fabian Schulz erreichte unter 21 teilnehmenden Mannschaften einen guten 11.Platz.

JtfO-Turnen-RegionalfinaleWKIVweiblich-Januar2017-03

Die Mannschaft konnte besonders an der Gerätebahn C, den Synchronübungen überzeugen. Hier sicherten sie sich die drittbeste Wertung des Tages. Auch beim Dreisprung erzielten sie ein super Teamergebnis, hier gelang Lara Steinhardt mit 6,15m der weiteste Satz. Beim darauffolgenden Stangenklettern überzeugte besonders Annika Schlag, die die 4m in 6,6 Sekunden kletterte. Auch an der Gerätebahn A, jeweils bestehend aus einer kurzen Übung am Reck, Boden und dem Bock konnte Annika Schlag wichtige Punkte für ihr Team beisteuern. An der Gerätebahn B, bestehend aus einer kurzen Schwebebalkenübung, Boden und Parallelbarren erzielte Anna Mundorf mit 15,5 die höchste Wertung. Durch einen kleinen Fehler verspielte sich die Mannschaft beim abschließenden Staffellauf leider eine bessere Platzierung, kann aber trotzdem stolz auf die erzielten Leistungen zurückblicken.

Insgesamt noch besser machten es Lilly Hänlein, Leandra Mense, Tabea Ritter, Laetita Waldenberger und Delia Wirschke, die zweite Mannschaft des Hannah-Arendt Gymnasiums. Sie mussten sich nur dem Hans-Purrmann Gymnasium Speyer sowie dem Leininger Gymnasium Grünstadt geschlagen geben und sichterten sich den Bronzeplatz und somit die Fahrkarte zum Landesfinale am 16.Februar in Edenkoben.

JtfO-Turnen-RegionalfinaleWKIVweiblich-Januar2017-02

Auch hier war die gute Mannschaftsleistung vor allem bei den Synchronübungen ein ganz wichtiger Faktor für Platz 3. Die Mädchen turnten an der Gerätebahn C quasi fehlerfrei und perfekt synchron, sodass sie die Bahn mit 17,5 von 18 möglichen Punkten gewinnen konnten. An der Gerätebahn A lief es besonders bei Laetitia Waldenberger mit 16 von 18 möglichen Punkten sehr gut. Lilly Hänlein gelang an der Gerätebahn B eine besonders schöne Übung, die sogar mit 16,5 Punkten belohnt wurde. Bei den Sonderprüfungen überzeugten Delia Wirschke mit 6,05m im Dreisprung und Tabea Ritter, die in nur 5,7Sekunden die Stangen hochkletterte.

JtfO-Turnen-RegionalfinaleWKIVweiblich-Januar2017-10

Nur zwei Tage später, am 1.2. ging es für die älteren Mädchen im Wettkampf I und II in Haßloch um den Titel. Im Wettkampf II starteten Anouk Hagedorn, Fabienne Heß, Jasmin Goudarzi, Hanna Littmann, Anna Mundorf und Annika Schlag und erreichten Platz 6. Die meisten Punkte (57,5Punkte) konnten die Mädchen am Boden sammeln, hier ertunte sich Hanna Littman mit 15,3Punkten die höchste Punktzahl. Auch am Balken konnte sie mit 13,3Punkten zusammen mit Annika Schlag (13,1) die meisten Punkte beisteuern. Am Sprung überzeugte besonders Fabienne Heß, die für ihren Überschlag 14,4 Punkte gutgeschrieben bekam.

JtfO-Turnen-RegionalfinaleWKI-IIIweiblich-Februar2017-04

Im Wettkampf I erturnten sich Alicia Lebrecht, Nadine Theobald, Joelle-Sophie Vornhagen und Delia Wirschke den Bronzeplatz. Die Mannschaft startete am Sprung. Hier erzielten sie die zweitbeste Mannschaftswertung. Am danach folgenden Stufenbarren erzielten sie die beste Mannschaftswertung. Hier ist besonders Nadine Theobalds Übung hervorzuheben. Mit einer Übung gespickt mit Höchstschwierigkeiten, zwei Riesenfelgen und einer ganzen Schraube als Abgang, erzielte sie sehr gute 13,35 Punkte. Leider wurde eine bessere Platzierung am Schwebebalken vergeben. Hier turnten die anderen Mannschaften sicherer und der bis dahin mögliche Titelgewinn rutschte in die Ferne. Doch die Mädchen gaben nicht auf und überzeugten einmal mehr am Boden mit tollen Übungen, sodass es am Ende doch wieder ganz knapp wurde. Mit dem Bronzeplatz haben sie sich die Qualifikation für das Landesfinale am 2. März wieder in der eigenen Halle aber redlich verdient.

JtfO-Turnen-RegionalfinaleWKI-IIIweiblich-Februar2017-11Wir gratulieren allen Mädchen zu den tollen Leistungen und wünschen den qualifizierten Mannschaften viel Erfolg bei den Landesfinals.

 

Hier gibt es zahlreiche Bilder vom WK IV in der zugehörigen Galerie zu sehen und hier findet man Bilder zum WK I-III.

 

 

Autor: Elisabeth Heilmann