Zum Inhalt springen

Zwölftes Oberstufen-Hanballturnier
am Freitag, den 17. Februar 2017

Seit 2006 findet Mitte Februar am Hannah-Arendt-Gymnasium an einem Freitagmittag das Oberstufen-Handballturnier statt. Dabei spiele die einzelnen Jahrgänge in Turnierform gegeneinander und ermitteln den Handball-Schulmeister. Traditionell nimmt auch ein Lehrerteam am Turnier teil, so dass insgesamt vier Mannschaften im Modus „Jeder gegen Jeden“ gegeneinander spielen.

Auch in diesem Schuljahr gelang es wieder, das Turnier durchzuführen. Am Freitag, den 17. Februar trafen vier motivierte Mannschaften in der Sporthalle aufeinander. In sechs Spielen zu je 15 Minuten war engagierter und gelungener Handballsport mit zahlreichen gelungenen Aktionen zu sehen. Auch der Spaß dabei kam nicht zu kurz und natürlich war die Motivation am höchsten, sobald gegen die Lehrerinnen und Lehrer gespielt wurde.

Oberstufenhandballturnier 2017Letzten Endes setzte sich die Mannschaft der diesjährigen MSS13 souverän durch und konnte so am Ende ihrer Schulzeit erstmals das Turnier unter der Regie von Erfolgscoach Sebastian „Pö“ Pölsterl gewinnen, was nach der Übergabe des Wanderpokals gebührend gefeiert wurde. Herzlichen Dank an alle Spielerinnen und Spieler, vor allem an diejenigen, die sich auch als Schiedsrichter engagierten und zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen.

 

Spielplan:

14:00-14:15    MSS 13          MSS 11
14:20-14:35    MSS 12      Lehrer
14:40-14:55    MSS 12      MSS 13
15:00-15:15    Lehrer      MSS 11
15:20-15:35    MSS 11      MSS 12
15:40-15:55    MSS 13      Lehrer

 

 

Autor: Tobias Grehl