Zum Inhalt springen

Abitur 2017 - G9

Auf dieser Seite werden alle Informationen, Bilder usw. rund um den G9-Abiturjahrgang 2017 gesammelt.

Abiturjahrgang 2017 verabschiedet

Im August 2008 hatte die Schullaufbahn der meisten der 115 Abiturientinnen und Abiturienten in der Aula des Hannah-Arendt-Gymnasiums begonnen, am 24. März 2017 endete sie an der gleichen Stelle mit der feierlichen Übergabe der Abiturzeugnisse.

Zahlreiche Eltern, Verwandte und Freunde waren in der voll bestuhlten Aula der Schule erschienen, um bei der Feierstunde für die Absolventen dabei zu sein, die bei den mündlichen Abiturprüfungen eine Woche vorher allesamt das große Ziel, auf das sie so lange hingearbeitet hatten, erreicht hatten.

Abitur 2017-01-02

Nach einem tollen musikalischen Einstieg, bei dem Annika Bruck, begleitet von Daniel Tran am Klavier, „The Climb“ von Miley Cyrus sang, begrüßte Schulleiter Klaus Strempel alle Anwesenden. Ausgehend von der Bedeutungen des „Wortes“ forderte er die neuen Abiturientinnen und Abiturienten auf, sich der Wirkung von Wörtern deutlich zu werden und diese gezielt zu nutzen. Dabei bezog er drei Gedichte der Schriftstellerin Hilde Domin in seine Überlegungen ein.
Im Anschluss hielt Tobias Grehl die Abiturrede für das Lehrerkollegium. Ausgehend vom Abiturmotto „Abiwood – 13 Jahre im falschen Film“ nahm er Bezug auf den Film „Forrest Gump“, dessen Struktur und Eigenheiten er mit dem Jahrgang und dem menschlichen Lebensweg in Verbindung brachte.
Auch Dr. Thorsten Jabs, Vorsitzender des Schulelternbeirats bezog sich auf das Abiturmotto und überbrachte den Abiturientinnen und Abiturienten die Glückwünsche des Schulelternbeirats.

Nach einem weiteren Musikstück – Der Stufenchor sang „You raise me up“ von Westlife stand der Höhepunkt der Feierlichkeiten an. In der von MSS-Leiter Peter Brech organisierten Zeugnisübergabe erhielten alle nun ehemaligen Schülerinnen und Schüler ihr Abiturzeugnis aus den Händen des Schulleiters. In der anschließenden Preisverleihung wurden neben verschiedenen Fachpreisen auch der Preis des Kollegiums für das beste Abitur an Melanie Scheurer (mit Gesamtnote 1,0), sowie der Preis der Ministerin für vorbildlichen Einsatz in der Schulgemeinschaft an Leonie Penn durch den Schulleiter Herrn Strempel übergeben. Herr Dr. Jabs verlieh den Hannah-Arendt-Preis des Schulelternbeirats an Sarah Götz. Herr Rüttger, erster Kreisbeigeordneter, vergab den Preis für Mitmenschlichkeit, Integration und Toleranz an der Schule, der von der Kreisverwaltung vergeben wird, an ein Team von sieben Schülerinnen und Schüler, die sich bei der Integration der Flüchtlinge am HAG engagiert hatten. Die Namen aller Preisträgerinnen und Preisträger kann man hier nachlesen.

Leonie Penn hielt die diesjährige Abiturientenrede und ließ mit dem Zitat „Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende“ die Zeit am HAG aus Schülersicht gelungen Revue passieren. Dabei betonte sie das Talent jeder und jedes Einzelnen. Am Ende der feierlichen Veranstaltung sang die komplette Jahrgangsstufe gemeinsam das umgedichtete Lied „Abiwood Hills“. Der anschließende Sektempfang bot Gelegenheiten zu vielen Gesprächen und Rückblicken. Der Abiturball fand am Dienstag, den 28. März 2017 im Neustadter Saalbau statt. Wir wünschen allen unseren neuen Abiturientinnen und Abiturienten alles Gute für die Zukunft.

Volleyballturnier  Lehrer gegen MSS13

Am 3. März 2017  fand das Volleyballturnier zwischen den Lehrern und des Abiturjahrgangs 2016/2017 statt. In einem spannenden Match gewannen die Lehrer nach großen Sport verdient mit 4:0 Sätzen. Danach wurde noch ein gemischter Satz gespielt.

Volleyballturnier Abiturienten - Lehrer
Volleyballturnier Abiturienten - Lehrer
Volleyballturnier Abiturienten - Lehrer
Volleyballturnier Abiturienten - Lehrer
Volleyballturnier Abiturienten - Lehrer
Volleyballturnier Abiturienten - Lehrer

Link zur Galerie des Volleyballturniers der Abiturientinnen gegen die Lehrer im März 2017.

Autor: Jasmin Moll