Zum Inhalt springen

Klassenfahrt der Neuntklässler nach Berlin

Am Ende der Mittelstufenzeit besuchen alle unsere neunten Klassen als Abschluss-Studienfahrt die Bundeshauptstadt Berlin. Dort ist unsere über 100 Personen große Gruppe seit Jahren im Steps-Hotel im Stadtteil Wedding untergebracht. Dabei haben wir unsere bewährte Unterkunft im Wesentlichen für uns allein. In nur wenigen Minuten gelangt man von den unweit des Steps-Hotels gelegenenen U-Bahn-Haltestellen Nauener Platz oder Seestraße rasch nach Berlin Mitte. 

Die Berlin-Fahrt dauert in der Regel 5 Tage (normalerweise von Montag bis Freitag) und findet zwischen den Oster- und den Sommerferien eines Schuljahres statt. Wenn es möglich ist, reisen unsere zehnten Klassen per Bahn nach Berlin. 

In der Bundeshauptstadt gibt es verschiedene fixe Programmpunkte wie den Besuch im Bundestag oder im Deutschen Historischen Museum, wo die deutsche Geschichte im Mittelpunkt steht. Daneben gibt es natürlich viele Freiheitsgrade, die von den einzelnen Klassen durch eine entsprechende Planung im Vorfeld genutzt werden können. Typische Besuchsziele und Programmpunkte sind zum Beispiel das Jüdische Museum, das Stasi-Gefängnis in Hohenschönhausen, eine Führung in den "Berliner Unterwelten" oder eine Stadtrundfahrt im Doppeldeckerbus. 

Im Folgenden sind einige Bilder von Berlin-Fahrten der vergangenen Jahre zu sehen, auf denen neben den einzelnen Sehenswürdigkeiten, unserer Unterkunft sowie einigen teilnehmenden Personen auch die immer wieder gute Atmosphäre dieser Fahrt zu erkennen ist. Wer diesbezüglich weiteres geeignetes Fotomaterial zur Verfügung stellen möchte, kann sich gerne an die Homepageredaktion wenden. 

Bilder und Texte zu den Berlinfahrten:

Typische Bilder:

Bilder der Berlin-Fahrt aus dem Jahr 2009
Berlin 2009-5 Berlin 2009-2
Bilder der Berlin-Fahrt aus dem Jahr 2007
Berlin 2007-01 Berlin 2007-04
Autor: TobiasGrehl