Zum Inhalt springen

Viroflay-Schüleraustausch

Allgemeine Informationen zum Austausch:

Die Partnerschaft mit dem Collège Racine in Viroflay besteht schon seit über 30 Jahren. Die Fahrt wird zusammen mit der Realschule plus Haßloch duchgeführt. Viroflay ist die Partnerstadt der Gemeinde Haßloch, der Austausch ging aus dieser Partnerschaft hervor und dient dazu, sie immer wieder zu beleben.

Die Ausflüge in die nähere Umgebung von Viroflay, die Besichtigung des Schlosses von Versailles und der Hauptstadt Paris mit ihren zahlreichen unter anderem historischen Monumenten sind Schwerpunkte des Programms. 

Die Sprachförderung der Schülerinnen und Schüler, die im zweiten Jahr Französisch lernen, genießt bei diesem Austausch Priorität. Der Austausch soll die Schülerinnen und Schüler für ihr Fach Französisch motivieren. Mit dem Abbau von Vorurteilen durch Erfahren der französischen Lebenswirklichkeit wird zudem dem kulturellen Aspekt Rechnung getragen.

Der Aufenthalt in den Gastfamilien und der gemeinsame Schulbesuch mit den französischen Austauschpartnern eröffnet den Schülerinnen und Schülern dabei viele Möglichkeiten ihre im Französischunterricht erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse zu erproben und zu erweiteren.

In engem Kontakt mit den Kollegen der französischen Partnerschule wird das Programm für den Austausch vorbereitet und durchgeführt. Auch die Förderung frühzeitiger Kontakte per Post oder E-Mail dienen diesem Zweck. Die jeweiligen Französischlehrer der Schüler bereiten die Schüler in ihrem Unterricht auf den Austausch vor, unter anderem durch Vorbereitung notwendigen Vokabulars für den Austausch und den Aufenthalt in den Familien. 

Ein gemeinsamer Vorbereitungsabend findet für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Begleitlehrer statt. Hier wird den Eltern das Ziel des Austauschs, interkulturelles Lernen, eingehend erläutert. Nach Abschluss des Aufenthalts findet eine Nachbesprechung in der Schule statt. So wird den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben, sich über die zum Teil in Frankreich andere Lebensweise und auch über die unterschiedliche Schulform auszutauschen.

Die Schülerinnen und Schüler verfassen während ihres Aufenthalts in Frankreich einen Bericht üner den Verlauf des Aufenthalts in der französischen Gastfamilie. Ebenso sind unter anderem eine Berichterstattung in der Schülerzeitung, Präsentation auf der schulischen Homepage sowie eine Nachbesprechung mit den Kolleginnen und Kollegen der Partnerschule vorgesehen.

Brigitte Hirtz
 

Berichte und Bilder

Autor: Brigitte Hirtz