Zum Inhalt springen

Alte Startseiteneinträge - Juli bis September 2013

Hier kann man die gesammelten und chronologisch sortierten alten Einträge unserer Startseite von Juli bis September 2013 sehen.

Juniorwahl 2013 - Hannah wählt

Am 17. September 2013 finden am HAG erstmals Juniorwahlen statt. Die Juniorwahl ist eine Parallelwahl zur Bundestagswahl und richtet sich an Jugendliche unter 18 Jahren.

Im Jahre 2009 nahmen 246.416 Jugendliche an 1.043 Schulen an der Juniorwahl teil; 2013 werden es ca. 500.000 Jugendliche an 2270 Schulen sein. Damit gewinnt die Juniorwahl immer größere Bedeutung, da eine halbe Millionen Jugendliche den Politikern signalisieren, welche Programme und Personen sie gut finden. Neben dem Hannah-Arendt-Gymnasium ist aus Haßloch auch die Gottlieb-Wenz-Schule dabei.

Die Vorbereitungen zur Juniorwahl laufen mittlerweile auf Hochtouren. Seit 100 Tagen vor der Wahl zählen wir in der Aula die Tage rückwärts. Weiter...

Juniorwahl 2013-01 Juniorwahl 2013-06

 

Schuljahr 2013/2014 beginnt am 19. August 

Am 19. August sind sie vorbei, die Sommerferien. Und sie haben ihren Namen im Gegensatz zu den letzten beiden Jahren dieses Mal auch wirklich verdient, denn es war mal wieder richtig Sommer, sei es zu Hause oder im Urlaub.

Während sich alle Mitglieder der Schulgemeinschaft hoffentlich gut erholt haben und abschalten konnten, wurde rund ums Hannah-Arendt-Gymnasium fleißig gearbeitet. Der Mensa-Vorplatz ist neu gestaltet: Gab es bisher einen „grünen Teppich“ auf dem unbefestigten, staubigen Boden, der den Zugang ermöglichte, so sind der Zugang und der hintere Bereich Richtung Sportplatz nun gepflastert. Auch der Weg von der Schule zum Mittagessen wird noch einfacher, denn der Wegeteil in der Röntgenstraße ist nun durch Pfosten abgegrenzt. Dadurch können alle Schülerinnen und Schüler sicherer und schneller zum Essen kommen. Auch im Schulgebäude wurde vieles verändert: Die Bibliothek wurde um den bisherigen Raum 02 erweitert, auch die bisher viel zu beengten Räumlichkeiten für Lehrer und Schulverwaltung wurden durch den noch nicht ganz fertigen Umbau der Räume 13 und 19 nun angemessen erweitert. Möglich wurden diese ganzen Veränderungen durch den im vergangenen Dezember bezogenen Neubau und den dort für den Unterricht und den Aufenthalt vorhandenen Räumlichkeiten, der nun auch äußerlich grundiert ist und hoffentlich bald verputzt werden kann. Langsam nähern sich also die langjährigen G8-Um- und Neubauten ihre Ende. In diesem Kontext wird demnächst als erster Schritt des geplanten Freizeitanlagenbaus für die jüngeren Schüler auf der Wiese neben dem Schulgarten auch durch die großzügige Finanzierung des HAG-Freundeskreises eine Kletteranlage gebaut. Auch wenn noch einiges zu tun bleibt, sind doch mit Beginn dieses Schuljahres nun alle zentralen für den Ganztagsbetrieb notwendigen räumlichen Voraussetzungen geschaffen und können erstmals planmäßig  von Beginn an genutzt werden.

Mensa mit Vorplatz - August 2013-01 verputzter Neubau - August 2013

Wie eng diese baulichen Voraussetzungen mit dem administrativ-pädagogischen Arbeiten einer Schule verbunden sind, zeigt unter anderem die Gestaltung der Mittagszeit. Hier haben unsere Mittelstufenschülerinnen und -schüler der Jahrgänge 7 bis 9 nun zunehmende Freiheiten, wann sie zum Mittagessen gehen bzw. eine freie Lernzeit besuchen. Damit wird die Eigenverantwortung und Selbstständigkeit gerade mit Blick auf die für die G8-Schülerinnen und –Schüler in der zehnten Klasse beginnende Oberstufe gestärkt.

Neu an unserer Schule erwarten wir 97 Fünftklässler, die am ersten Schultag begrüßt und dann im Laufe der ersten Tage langsam an den Schulbetrieb herangeführt werden. Vom 9. bis zum 13. September steht dann die dreitägige Integrationsfahrt nach Mosbach an, zu der jeweils zwei Klassen zusammen fahren. Ebenso begrüßen wir 20 neue Schülerinnen und Schüler in der elften Jahrgangsstufe, die von Realschulen oder anderen Gymnasien zu uns wechseln, um ihr Abitur zu machen und dabei das breite Fächerangebot am HAG nutzen.

Mosbach 2008 - 21 Mosbach 2008-51

Nach den Verabschiedungen und Pensionierungen am Ende des vergangenen Schuljahres kommen nun neue Lehrkräfte an das Hannah-Arendt-Gymnasium. Eigentlich nicht mehr neu, aber jetzt mit einer Planstelle, wird Frau Wüst (E, Sp) unterrichten. Ebenfalls bereits bekannt am HAG sind Frau Sagasser (E, Che), die nach einem längeren Auslandsaufenthalt zurückkehrt, sowie Frau Lind (Ek, Sp), die genauso wie Herr Graf (Ek, Sp) das Referendariat bei uns absolviert hat. Beide kommen wie auch Herr Strehle (E, Mus), Frau Willand (D, Phi, Eth) und Herrn Höh (D, Ek) zum Kollegium dazu. Wir wünschen allen einen guten Start am Hannah-Arendt-Gymnasium und viel Spaß bei der täglichen Arbeit. Auch unsere sechs Studienreferendarinnen und -referendare übernehmen gemäß ihrer Ausbildungsordnung ab diesem Schuljahr umfangreichen eigenverantwortlichen Unterricht. Auch ihnen wünschen wir ein gutes Gelingen in dieser anstrengenden Ausbildungsphase, die durch zahlreiche Prüfungen geprägt ist.

Um einen reibungslosen Start zu ermöglichen, müssen weit vor dem Beginn des Schuljahres und vor allem auch in der Ferienzeit vielfältige Vorbereitungen getroffen werden. Hier sei vor allem unser Verwaltungspersonal genannt: Frau Hauswirth, Frau Knöringer und Frau Usinger dienen allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft als Ansprechpartnerinnen im Sekretariat und leisten durch ihre Geduld und vielfältiges Wissen Unschätzbares für alle Beteiligten. Herr Fuks und Herr Wenz sorgen als Hausmeister für unser Gebäude und ermöglichen immer wieder zahlreiche Wünsche bei dessen Gestaltung. Auch seitens der Schulleitung wurden wieder zahlreiche Ferientage mit den Vorbereitungen des Schuljahresbeginns verbracht.

Sekretariat Juni 2013 Schulbuchausleihe 2013-2014 

Hier ist vor allem der Stundenplan zu nennen, in dem zahlreiche Aspekte wie eine pädagogisch sinnvolle Fächeranordnung, Arbeitszeiten, eine enorm große Zahl von Fächerkopplungen, das limitierte Raumangebot und vieles mehr zu beachten sind, um für über 1000 Schüler und die fast 100 Lehrerinnen und Lehrer die wöchentlich über 1600 Schulstunden sinnvoll zu organisieren. Herr Jung, Herr Strauß und Herr Dr. Beilmann koordinieren bei der Planerstellung diese vielen Anforderungen. Diese enorm umfangreiche Arbeit mit Auswirkungen in alle Bereiche startet bereits nach den Osterferien. Vor allem in den letzten beiden Ferienwochen, wenn die Klassen, die Personalzuweisungen, das Unterrichtsangebot und vieles mehr feststehen, beginnt dann die heiße Phase, um am ersten Schultag allen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrer einen funktionierenden Stundenplan geben zu können.

Wir wünschen allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft, dass sie nach den sonnigen Sommerferien mit Schwung ins neue, sehr lange (42 Schulwochen) Schuljahr, das wegen seiner Dauer vielleicht gerade auch die Chance gibt, außerschulische Veranstaltungen stressfei zu integrieren, gehen, um - bei aller nötigen Anstrengung - eine gute Zeit am HAG zu verbringen. Vielleicht bleibt dabei der Sommer ja auch noch ein bisschen erhalten.

 

Sommerferien beenden das Schuljahr 2012/2013

Ein Schuljahr mit zahlreichen Ereignissen ging am Freitag, dem 5. Juli 2013, zu Ende. Nach dem traditionellen Schulgottesdienst fanden in der dritten Stunde die Jahresehrungen mit allen Schülerinnen und Schülern der fünften bis zwölften Jahrgangsstufe statt, ehe in der vierten Stunde die Zeugnisse durch die Klassen- und Stammkursleiterinnen und -leiter übergeben wurden und danach alle Schülerinnen und Schüler in die wohlverdienten und ersehnten Sommerferien 2013 starteten. Noch etwas länger blieb das Lehrerkollegium da, denn in einer Dienstbesprechung verabschiedete Herr Seger zahlreiche Kolleginnen und Kollegen: Herrn Naumers Vertrag läuft an diesem Schuljahresende aus, Frau Hauck nimmt im kommenden Schuljahr ein Sabbatjahr, Herr Grudszus und Herr Schneider wurden in den Ruhestand verabschiedet und Herr Wenninger wurde an eine andere Schule versetzt. Auch die Referendare Herr Graf, Herr Koch, Frau Kowolik und Herr Schimsheimer wurden offiziell verabschiedet. Nach ihrem zweiten Staatsexamen werden sie ab dem kommenden Schuljahr an verschiedenen Schulen in vollem Umfang eigenverantwortlich unterrichten.

Schlagen sich in den Zeugnisnoten die unterrichtlichen Leistungen des vergangenen Jahres, die immer das Kerngeschäft an unserer Schule sind, nieder, so stimmten zahlreiche Veranstaltungen in den letzten beiden Wochen die Schulgemeinschaft auf das Schuljahresende ein: Hier seien die HAG-Robotic-Night, das Big Band-Konzert, das Rucksackprojekt, das Seifenkistenrennen, das Schwimmcamp, der Sportabzeichentag, der Wandertag sowie zahlreiche Exkursionen und Fahrten einzelner Klassen und Kurse genannt, die das Schulleben immens bereicherten.

Big Band-Konzert 2013-14 - 10  Sportabzeichentag 2013-25

Diese Ereignisse bildeten den Abschluss eines Schuljahres mit zahlreichen teils traditionellen, teils neuen Veranstaltungen in verschiedenen Umfängen. Ein guter Indikator für die große Anzahl und die enorme Vielfalt findet sich dabei auf unserer Homepage, auf der wir möglichst viel davon zu dokumentieren versuchen. Ein Blick in den Bereich der Veranstaltungen, des Archivs sowie auf die über 100 Pressetexte und die vielen Bildergalerien lohnt sich und zeigt das vielfältige Schulleben am Hannah-Arendt-Gymnasium in den vergangenen zwölf Monaten auf.

Auch wenn alle Veranstaltungen für die Beteiligten sicherlich oft individuelle Höhepunkte waren, so kann man in diesem Schuljahr doch vor allem zwei bauliche Ereignisse als das Schuljahr prägend einordnen, betreffen sie doch alle Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer: Ende 2012 stand der Unterrichtsgebäude-Neubau zur Verfügung. Auch wenn noch einige Außenarbeiten ausstehen, profitieren doch alle am HAG von den vielen neuen tollen Räumlichkeiten. Dass dadurch die teilweise seit 10 Jahren genutzten Container entfernt werden konnten und der Schulhof wieder mehr Platz bietet, sind positive Nebeneffekte. Genauso bedeutsam war die Fertigstellung der neuen Mensa, die nach einigen Verzögerungen nun genutzt werden kann. Die Zufriedenheit aller dort Essenden ist augenscheinlich: Neben den nun kurzen Wegen ist auch die Qualität des Essens enorm gestiegen.

Mensaeröffnung-08 Umzug in den Neubau - 20

Der Schuljahresabschluss bietet für jede(n) Einzelne(n) die Gelegenheit inne zu halten und zurückzublicken. Doch die nun anstehenden Ferien sind vor allem Gelegenheit vieles sacken zu lassen und sich zu erholen. Wir wünschen daher allen Schülerinnen und Schülern, den Lehrerinnen und Lehrern, den Verwaltungsmitarbeiterinnen und –mitarbeitern eine schöne und hoffentlich sonnige Sommerferienzeit, wo immer sie die Ferien verbringen. Am HAG geht es am 19. August 2013 weiter. Kurz vorher werden wir auf unserer Homepage über Aktuelles wie gewohnt informieren.


Zahlreiche Veranstaltungen am Schuljahresende

Die Noten sind gemacht, das Unterrichtsjahr geht seinem Ende entgegen. Zahlreiche traditionelle Veranstaltungen runden das Schuljahr 2012/2013 am Hannah-Arendt-Gymnasium ab.

Am Samstag, dem 22. Juni 2013 findet das 22. Seifenkistenrennen an der Haßlocher Kläranlage statt. Um 9 Uhr starten die Probeläufe und ab 10.30 Uhr wenn das Rennen beginnt, wird es dann spannend. Nur zwei Tage später, am Montag, dem 24. Juni, steht das Big Band-Konzert in der Aula unserer Schule ab 19.30 Uhr auf dem Programm. Zu beiden Veranstaltungen sind interessierte Zuschauer und Zuhörer ganz herzlich eingeladen.

Neben dem traditionellen Schwimmcamp der Sport-Leistungskurse in der vorletzten Schulwoche, dem Rucksackprojekt, dem Sporttag am Dienstag, dem 2. Juli und dem Wandertag, am Mittwoch, dem 3. Juli gibt es auch wieder zahlreiche Einzelveranstaltungen und Exkursionen verschiedener Klassen und Kurse, die vollzählig aufzuzählen hier den Rahmen sprengen würden.

Am letzten Schultag findet der vertraute Jahresabschluss am HAG statt: Nach dem Schulgottesdienst werden in der Aula die Jahresehrungen durchgeführt, ehe dann nach der Zeugnisausgabe die Sommerferien 2013 ausbrechen. Doch bis dahin dauert es noch ein bisschen. Wir wünschen allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft viel Spaß und Erfolg bei und mit ihren Veranstaltungen, die unser Schulleben so ungemein bereichern.

Plakat Big Band Konzert 2013 Plakat Seifenkistenrennen 2013

Hier findet man neuere Startseiteneinträge von Oktober bis Dezember 2013

Hier findet man ältere Startseiteneinträge von April bis Juni 2013.

Autor: Tobias Grehl