Zum Inhalt springen

Projekt Mathe.Forscher

Es ist soweit: In Heidelberg wurde am 18.10. der offizielle Startschuss für die Mathe.Forscher im Rhein-Neckar-Gebiet gegeben. Zum ersten Mal kamen im Studio der Villa Bosch die Lehrkräfte der neuen Mathe.Forscher-Schulen mit Vertretern der beteiligten Stiftungen zusammen. Das Hannah-Arendt-Gymnasium Haßloch war mit einer fünfköpfigen Delegation bei dieser Veranstaltung vertreten.

Neben Austausch und Vernetzung standen auch inhaltliche Impulse auf dem Programm. Prof. Matthias Ludwig von der Goethe-Universität Frankfurt stellte in seinem Vortrag den Ansatz des entdeckend-forschenden Lernens vor und lieferte erste Anregungen dafür, wie Mathe.Forscher in der Unterrichtspraxis aussehen kann. Ganz konkret wurde es dann in drei Workshops. Hier lernten die Lehrerinnen und Lehrer der neun Schulen aus der Metropolregion Rhein-Neckar Ansätze kennen, mit denen sich die Mathematik mit anderen Disziplinen wie Sport, Kunst oder Theater verbinden lässt.

Mathe.Forscher hat sich zum Ziel gesetzt, mathematische Alltagsphänomene in den Unterricht zu holen und so bei Schülerinnen und Schülern den Spaß an Mathematik zu wecken.

Spezielle Fortbildungen, verschiedene Veranstaltungen zur Schulmathematik und eventuell Abendgespräche mit dem Schwerpunkt Mathematik werden inhaltlich und finanziell durch die Teilnahme am Projekt "MatheForscher" möglich.

Der Träger dieses Programms sind die deutsche Kinder- und Jugendstiftung, die Stiftung Rechnen und die Klaus von Tschira-Stiftung. Sicherlich werden die Schülerinnen und Schüler am HAG werden also bald "in Mathe noch mehr erleben" - wir sind gespannt auf ihre Ergebnisse.


DIE RHEINPFALZ
am 24. Oktober 2012

Die Rheinpfalz am 24. Oktober 2012: Mathe im Alltag

DIE RHEINPFALZ, 16. März 2013

Mathe - Forscher - Nacht erstmals im HAG

DIE RHEINPFALZ, 22. März 2013

Alles andere als langweilig

Die Brettspiel-AG

Auf der offiziellen "Mathe-Forscher"-Website wurde in Bericht über unsere Brettspiel-Entwicklungs-AG, die jeden Mittwoch in der siebten und achten Stunde unter Herrn Dr. Beilmanns Leitung stattfindet, eingestellt Hier geht es um das Erkennen mathematischer Strukturen in Spielen. Mehr Informationen findet man hier.

Autor: Thomas Jung