Zum Inhalt springen

HAG hilft Homa Bay - Weihnachtskartenverkauf

Am 6.12.2021 startete die "Nikolausaktion" -Bausteine für Homa Bay- und der Verkauf von Weihnachtskarten, von HAG Schülern selbst entworfen, auf dem Schulhof. Herr Grudszus steht dort in allen großen Pausen die nächsten zwei Wochen und informiert über das Kenia Schulprojekt. Bausteine , Anteile am Schulneubau,  können zum Preis von fünf Euro  erworben werden, die Weihnachtskarten werden für einen Euro verkauft. Danke an alle,die etwas übrig haben und helfen wollen, die Situation von 150 Kindern langfristig zu verbessern.

Nikolausaktion - 01
Nikolausaktion - 02

Wegen der Coronalage fällt der diesjährige Weihnachtsbasar aus und der Weihnachtskartenverkauf ist ebenfalls wegen aufgrund des ausgefallenen Tags der offenen Tür entfallen.
Jetzt warten die Karten darauf, gekauft zu werden. Der Gesamterlös dieser beiden Verkaufsaktionen sollte dem Projekt "HAG hilft Homa Bay" zugutekommen. Alternativ bietet Herr Grudszus, der Initiator dieses Projekts, in den großen Pausen ab 6.12.2021 einen Weihnachtskartenverkauf (1 Euro pro Karte) an und verkauft für 5 Euro sogenannte "Bausteine" für den Weiterbau der Waisenschule in Kenia, Homa Bay. Interessierte können also sozusagen einen oder mehrere Anteile an diesem Projekt erwerben. Gleichzeitig können sich SchülerInnen in Wort und Bild Informationen zu dem Projekt ansehen.

Übrigens: Für die Kinder dort gibt es kein Weihnachten so wie wir das hier kennen,  Geschenke kann sich fast niemand leisten.

Player wird geladen, bitte warten... (Javascript und ggf. Flash benötigt)

Zum Hintergrund:

Seit zwei Jahren unterstützt ein ehemaliger Kollege des Hannah-Arendt-Gymnasiums ein Schulbauprojekt für Waisenkinder in Homa Bay am Victoriasee in Kenia. Neben einer täglichen warmen Mahlzeit für ca. 150 Kinder und Jugendliche wurde eine Wasserleitung, eine Barackenschule und Schreibmaterial etc. errichtet und organisiert. Das folgende Video zeigt den Baufortschritt des endgültigen Schulgebäudes mit sechs Klassenräumen.

Wegen Geldmangels wurde im Juni 2021 ein Baustopp verhängt. Herr Grudszus hofft mit Hilfe vieler Sponsoren die jetzt halbfertige Schule zu Ende bauen zu können und reiste erst kürzlich nach Kenia. Hier findet man Eindrücke der Reise und weitere Informationen.

Tag der offenen Tür am 27. November 2021  abgesagt - Ersatzangebote

Absage TdoT 2021Aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen muss der für Samstag, den 27. November 2021 geplante Tag der offenen Tür am Hannah-Arendt-Gymnasium leider abgesagt werden. Wir bedauern diese Entscheidung sehr, gerade da schon alles detailliert vorbereitet war. Alle bisher bereits online angemeldeten Familien erhieltten dazu in den vergangenen Tagen genauere Informationen per E-Mail  - auch zu den geplanten kleineren Ersatzveranstaltungen. Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung, die allen Beteiligten schwergefallen ist. Das Planungsteam bedankt sich ganz herzlich bei allen, die schon viel Arbeit investiert hatten.

Als Ersatz bieten wir - wie im vergangenen Jahr für alle Interessierten individuelle Führungen in Kleingruppen (maximal 3 Familien in einer Gruppe) durch das (dann leider leere) Schulhaus und das Schulgelände an. Die Rückmeldungen der im vergangenen Jahr teilnehmenden Familien waren sehr positiv, man konnte sich so immerhin einen kleinen Eindruck verschaffen und mit der herumführenden Lehrkraft ins Gespräch kommen und Fragen beantworten.

Die Termine für diese Angebote sind:

  • Samstag, 27.November:
    • 10.00-10.00 Uhr
    • 11.00-12.00 Uhr
    • 12.00-13.00 Uhr
  • Freitag, 3.Dezember
    • 13.15-14.15 Uhr
    • 14.15-15.15 Uhr
  • Samstag, 4. Dezember
    • 10.00-11.00 Uhr
    • 11.00-12.00 Uhr
  • Freitag, 10.Dezember
    • 13.15-14.15 Uhr
    • 14.15-15.15 Uhr
  • Samstag, 11. Dezember
    • 10.00-11.00 Uhr
    • 11.00-12.00 Uhr

Die Koordination der Planung liegt in den Händen von Frau Alice Müller, die Sie unter alice.mueller@hagh.net erreichen können. Falls Sie eine solche individuelle Führung wünschen, dann schreiben Sie bitte Frau Müller welche Termine Sie wahrnehmen könnten (Erstwunsch / ggf. Zweitwunsch). 

Voraussetzung dafür ist nach den neuen Richtlinien des Landes Rheinland-Pfalz die 2G-Regelung. Das heißt, Sie müssten am Tag der Führung kurz einen Geimpft- oder Genesenen-Status mit den üblichen Formen (Impfpass, App, Bescheinigung) nachweisen. Ausgenommen davon sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sowie Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (Bescheinigung).

Außerdem ist aktuell am 18. Januar um 19.30 eine Abendinformationsveranstaltung in der großen Schulaula zum Ganztagsbereich geplant. Ob diese wie geplant stattfinden kann, wird sich vermutlich in den kommenden Wochen entscheiden. Wir werden auf unserer Homepage möglichst frühzeitig darüber informieren.

KarteWeiterhin hat Frau Sauter einen virtuellen Schulhausrundgang erstellt. Die entsprechende pdf-Datei kann man sich hier herunterladen und dann die einzelnen Links zu zahlreichen Videos, Bildern und Informationen anschauen. Einen kleinen Vorabeindruck liefert das nebenstehende Bild, zum Anklicken der Links muss man die pdf-Datei hier herunterladen.

 

 

Weihnachtskarten-Wettbewerb

Weihnachtskarte 7Der Fachbereich Bildende Kunst veranstaltete dieses Jahr einen Weihnachtskartenwettbewerb. Alle Schülerinnen und Schüler waren aufgerufen eine Weihnachtskarte zu entwerfen. Nach Auswertung der Wettbewerbsbeiträge wurden fünf Karten ausgewählt, die nun gedruckt wurden und für einen Euro  im Sekretariat  erworben werden könne. Der Gewinn wird gespendet. Herzlichen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie den Fachbereich Bildende Kunst für diese schöne Aktion. Die abgebildete Weihnachtskarte stammt von Jaris Heck aus der Klasse 5d. Die weiteren prämierten Karten kann man hier anschauen.

Verkehrserziehung am HAG

Wie nach den Sommerferien üblich, fanden in den letzten Wochen zahlreiche Verkehrserziehungsveranstaltungen am HAG unter der Leitung von Frau Iris Klein statt Die neuen 5. Klassen durften beim ADAC Programm “Achtung Auto” teilnehmen. Hier erfuhren die Kinder viel über Bremsweg und Gefahren als Fußgänger im Straßenverkehr. Das Highlight dabei war immer die Vollbremsung im Auto zu erleben.

Verkehrserziehung-01
Verkehrserziehung-02

Eine Woche später stand dann auch für die 5er die Busschule des VRN auf dem Programm. Warum darf man im Bus nicht essen und trinken? Wie verhält man sich an der Bushaltestelle richtig und warum? Was passiert bei einem Busunfall und wie verhalte ich mich? Solche und noch viele weitere Fragen rund um das Thema Bus wurden den Schülerinnen und Schülern beantwortet und demonstriert.

Verkehrserziehung-04
Verkehrserziehung-05

„Einmal selbst erleben, wie Alkohol Bewegungen und Reaktionen verändert? Was passieren kann, wenn man zu schnell unterwegs oder vom Smartphone abgelenkt ist? Realitätsnah, aber ohne böse Folgen.“ Weiter...

Erinnern, Gedenken, Lernen -
Exkursion im  GK Geschichte 12

Exkursiin Geschichte - 05Der Geschichtsgrundkurs der Jahrgangsstufe 12 besuchte am Donnerstag, den 16.09.2021 mit Fachlehrerin Frau Stamer eine Ausstellung und eine Gedenkstätte zum Thema des Nationalsozialismus in Neustadt.

Der Kurs schaute sich zuerst die Ausstellung „Volksgemeinschaft in der Gauhauptstadt. Neustadt an der Weinstraße und der Nationalsozialismus“ in der Villa Böhm an. Dort bekamen wir eine exklusive Führung einer Studentin der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Wir lernten wichtige Inhalte über die Machtmechanismen des Nationalsozialismus im damaligen „Neustadt an der Haardt“ kennen. Unter anderem auch das Wirken des berühmt-berüchtigten Gauleiters Josef Bürckel, dessen Amtssitz sich während des dritten Reichs in der Villa Böhm befand, sowie die Entstehung der deutschen Weinstraße. An den zentralen Begriffen „Volksgemeinschaft“ und „Gleichschaltung“, die uns leitmotivisch durch die Ausstellung leiteten, wurde uns der Weg zur Errichtung des NS-Führerstaats und die starke Zustimmung zum Nationalsozialismus vieler Neustadter Bürger veranschaulich. Weiter...

Neuer Schulelternbeirat gewählt

Am Dienstag, den 28. September 2021, fand die Wahl des neuen Schuelternbeirats am Hannah-Arendt-Gymnasium statt. Dazu waren die zuvor in den Klassenelternversammlungen gewählten Elternvertreterinnen und -vertreter sowie die Wahldelegierten in die Aula gekommen. Als neue Vorsitzende wurden Frau Tanja Meschut und Herr Dr.  Hans-Falk Rasser (Stv.) gewählt. Die Schulgemeinschaft gratuliert beiden ganz herzlich und wünscht ihnen viel Freude in diesem wichtigen Amt.

Player wird geladen, bitte warten... (Javascript und ggf. Flash benötigt)

Ein herzlicher Dank gilt auch dem SEB der vergangenen Wahlperiode 2019 bis 2021 der die Schule in den schwierigen Pandemiezeiten und vielen damit verbunden Absprachen und Grundsatzentscheidungen immer untersützt und konstruktiv begleitet hat. Im obigen Video, das im Rahmen des zu einem großen Teil "online" stattgefunden Tag der offenen Tür 2020 erstellt wurde, findet man neben der Vorstellung des bisherigen Gremiums auch eine Zusammenstellung der SEB-Aufgaben, die sicherlich auch für den neugewählten Beirat von Relevanz sein werden.

Juniorwahl am HAG

Juniorwahl 2021Kurz vor der Bundestagswahl 2021 fand am Freitag, den 2021 auch am Hannah-Arendt-Gymnasium wieder die sogenannte "Juniorwahl" statt, bei der die Schülerinnen und Schüler der neunten bis zwölften Klassen den Wahlvorgang simuliert erleben konnten. Den ganzen Morgen über wurde in den in der Aula errichteten Wahlkabinen gewählt. Bei einer Wahlbeteiligung von 88,78% kamen die angebildeten Ergebnisse bei den Erst- bzw. Zweitstimmen heraus.Die "Juniorwahl" wurde vom Fachbereich Soziakunde unter der Leitung von Frau Maroc organisiert und ermöglichte den Teilnehmenden erste Einblicke  in den Wahlvorgang.

Impfangebot für Schülerinnen und Schüler

Die Kreisverwaltung Bad Dürkheim bittet die Schulen alle Schülerinnen und Schüler sowie Eltern über das folgende Impfangebot zu informieren:

Das Landesimpfzentrum Bad Dürkheim sind im September nochmals Erstimpfungen (Impfstoff: Comirnaty® von Biontech) für Kinder und Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr ohne vorherige Terminvereinbarungen an folgenden Tage möglich:

  • ImpfungMittwoch 15. September
  • Freitag 17. September
  • Montag 20. September
  • Dienstag 21. September

jeweils von 12:00 bis 19:00 Uhr

Da das Impfzentrum am 30. September schließt, müssen die notwendigen Zweitimpfungen jedoch in eigener Verantwortung entweder über
die niedergelassene Ärzteschaft oder einen der Impfbusse organisiert werden.

Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren benötigen lediglich eine Einverständniserklärung der Sorgeberechtigen, ein entsprechendes
Dokument sowie den dazugehörenden Aufklärungsbogen des RKI finden Sie im Anhang. Die ausgefüllte und unterschriebene Einverständniserklärung
muss bei der Impfung vorgelegt werden.

12 bis 15-Jährige können nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigen im Impfzentrum Bad Dürkheim (Salierhalle, Kurbrunnenstraße 30) geimpft werden.

Wir bitten darum dieses Angebot unter Ihren Schülerinnen und Schülern (auch den Eltern, falls Sie diese Möglichkeit haben) publik zu machen und die
vorgenannten Dokumente zur Verfügung zu stellen.

Es handelt sich um ein zusätzliches Angebot des Impfzentrums um den Impffortschritt nochmals zu unterstützen. Selbstverständlich können auch zu den sonstigen Öffnungszeiten des Impfzentrums Erstimpfungen von Kinder und Jugendlichen durchgeführt werden. Die Öffnungszeiten sind auf der Homepage des Landkreises eröffentlicht: www.kreis-bad-duerkheim.de

 

Tolle Erfolge der HAG-Schüler  beim Landeswettbewerb Mathematik

Kurz vor den Sommerferien nahmen Emilia Dyrko und Timon Mauer (beide Jahrgang 10) als Preisträger der 2. Runde des rheinland-pfälzischen Landeswettbewerbs Mathematik an der 3. Runde teil. Diese Finalrunde wurde als mathematisches Kolloquium vor einer Wettbewerbskommission durchgeführt.

Mittlerweile sind die Ergebnisse übermittelt: Timon hat den 1. Preis und Emilia den 2. Preis gewonnen. Unter anderem gewann Timon damit die Teilnahme an einem mehrtägigen mathematischen Workshop an der Universität Trier. Die Schulgemeinschaft beglückwünscht die beiden zu dem großen Erfolg!

Traditionell starten Schülerinnen und Schüler in der 8. Klasse beim Landeswettbewerb mit der ersten Runde und qualifizieren sich durch überdurchschnittliche Leistungen für die folgenden Runden in der jeweils nächsten Jahrgangsstufe. Außer dem Landeswettbewerb Mathematik wird Schülerinnen und Schülern des HAG die Teilnahme an vielen weiteren Mathematikwettbewerben ermöglicht, wie z.B. Mathematikolympiade, Abakus-Wettbewerb, Känguru-Wettbewerb, Mathe im Advent, Mathe ohne Grenzen. Daher sei an dieser Stelle auch den Lehrkräften des Fachbereichs Mathematik ein herzliches Dankeschön für ihr Engagement in diesem Bereich der Begabtenförderung gesagt.

Martin Deckert, Fachbereichsleitung Mathematik

Informationen zu den Elternabenden

Sehr geehrte Eltern,

wie in jedem neuen Schuljahr möchten wir Sie auch in diesem Jahr herzlich zu den in der zweiten Schulwoche anstehenden Elternabenden einladen. Im Rahmen der Elternabende sollen in allen Klassen, in denen dies nicht bereits im Vorjahr geschehen ist, Elternsprecher und Wahlvertreter für den Schulelternbeirat gewählt werden. Die Elternabende in Orientierungsstufe, Sekundarstufe I und MSS finden an folgenden Terminen statt:

  • Klassenstufen 5 und 6: 07.09.2021, 19:30 Uhr 
  • Klassenstufen 7, 8 und 9: 09.09.2021, 19:30 Uhr
  • MSS 10 & 12:  14.09.2021, 19:30 Uhr

Aktuellen Gegebenheiten Rechnung tragend, ist Voraussetzung zur Teilnahme an den Elternabenden ein Nachweis über die vollständig erfolgte COVID-Impfung, ein Nachweis über Genesung oder ein aktueller, negativer COVID-Test. Des Weiteren möchten wir Sie bitten, dass jeweils nur ein Elternteil an den Veranstaltungen teilnimmt. Innerhalb des Schulgebäudes gilt Maskenpflicht.

Mit freundlichen Grüßen

C. Schlachter
stellv. Schulleiter

Informationen zu den Unterrichtszeiten an Testtagen und zu den Mensazeiten

Corona-TestBis zu den Herbstferien sind nach den Vorgaben der Landesregierung zwei wöchentlich Corona-Tests vorgesehen. Diese finden am HAG nach dem bewährten Muster montags und mittwochs zum Beginn des Schultages statt. Daher verkürzen sich die erste bis vierte Stunde jeweils um 5 Minuten auf 40 Minuten Unterrichtszeit. Ab der fünften Stunde sind die Unterrichtszeiten wieder regulär. Im Einzelnen ergibt sich damit:

07.55-08.15: Testungen unter Anleitung der Fachlehrer der ersten Stunde
08.15-08.55: 1. Unterrichtsstunde
08.55-09.35: 2. Unterrichtsstunde
09.35-09.55: Pause
09.55-10.35: 3. Unterrichtsstunde
10.35-11.15: 4. Unterrichtsstunde
11.15-11.30: Pause
11.30-12.15: 5. Unterrichtsstunde
12.15-13.00: 6. Unterrichtsstunde
Auch der Nachmittagsunterricht findet gemäß Stundenplan zu den regulären Zeiten statt.

Mensaplan2Aufgrund der nötigen Abstände in der Mensa kann zudem nicht ganz der vor Corona-Zeiten bewährte Mensabetrieb stattfinden. Stattdessen gibt es - genau wie im vergangenen Schuljahr schon praktiziert - in der sechsten und siebten Stunde jeweils zwei Schichten zum Essen, die dem beiliegenden Mensaplan entnommen werden können. Dadurch sind jeweils nur halb so viele Schülerinnen und Schüler in der Mensa und die notwendigen Abstände können eingehalten werden. Die Klassenleitungen werden alles noch einmal genau mit den Schülerinnen und Schülern besprechen, so dass - genau wie im vergangenen Schuljahr alle Beteiligten davon profitieren werden und die Mensa wieder unter den Vorgaben des Landes Rheinland-Pfalz öffnen kann.

Informationen zum Start ins neue Schuljahr 2021/2022

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Sorgeberechtigten,

  • Alles Guteam 30. August 2021 starten wir ins neue Schuljahr mit Ganztagsbetrieb und Präsenzunterricht für alle.

  • Die bekannten Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen spielen weiterhin im Schulleben am Hannah-Arendt-Gymnasium eine wichtige Rolle.

  • Die Mensa ist geöffnet und die Schülerinnen und Schüler werden in ihren Jahrgangsgruppen in zwei Schichten essen. Hier gelten die bekannten Abstandsregeln.

  • Für die ersten beiden Schulwochen bis zum 10. September 2021 gilt Maskenpflicht für alle im Innenbereich – auch während des Unterrichts. Im Freien darf die Maske abgenommen werden.

  • Die Corona-Selbsttests werden weiterhin zweimal pro Woche bis zu den Herbstferien durchgeführt.

  • Wir bitten um Beachtung des Informationsblattes zum Umgang mit Erkältungssymptomen. Dieses Informationsblatt gilt auch für geimpfte oder genesene Personen.

  • Außerdem hat der Schulträger alle Klassenräume der Orientierungsstufe mit mobilen Luftfilteranlagen ausgestattet.

    Die genauen Details können dem Hygieneplan entnommen werden. Der Hygieneplan in der 10. überarbeiteten Fassung tritt am 30. August 2021 in Kraft.

Herzliche Grüße

Klaus Strempel
Schulleiter

Erster Schultag für die neuen fünften Klassen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern der neuen 5. Klassen,

wir freuen uns auf unseren ersten gemeinsamen Schultag, am Montag, den 30.08.2021 und treffen uns um 8:45 Uhr im Atrium — dies ist ein Teil des Schulhofes neben der Ballarena.

Die dort vorzufindenden Stufen dienen als Sitzgelegenheiten, auf denen Sie, liebe Eltern, es sich durch eine mitgebrachte Sitzauflage bequem machen können.

Herzlich WillkommenAn eurem ersten Schultag sammelt ihr, liebe 5. Klässlerinnen und Klässler erste Eindrücke von eurer neuen Schule, neuen Mitschülerinnen und Mitschülern sowie eurem Klassenleitungsteam, das sich schon freut euch kennenzulernen.

Nach der Begrüßung geht ihr in eure Klassenzimmer und kommt langsam bei uns an. Um 12:00 Uhr ist der erste Schultag auch schon wieder vorbei und eure Eltern holen euch auf dem Schulhof wieder ab.

Aufgrund der besonderen Situation bitten wir darum, dass nur ein Elternteil die neuen Schülerinnen und Schüler begleitet. Wir freuen uns auf Euch!

Nicole Sagasser (Leiterin der Orientierungsstufe)

Klaus Strempel (Schulleiter)

 

Freiwilliges Soziales Jahr am HAG

Am Hannah-Arendt-Gymnasium gibt es seit 2012 zwei Stellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr. Dafür suchen wir engagierte und motivierte junge Menschen, die Interesse haben ein FSJ an einem Gymnasium zu machen und dabei den Arbeitsplatz Schule aus einer anderen Perspektive kennen lernen möchten.

Die Vielfalt der Tätigkeiten entspricht dabei der Vielfalt des schulischen Angebots, eigene Akzente können selbstverständlich gesetzt werden. Mögliche Schwerpunktsetzungen sind beispielsweise die Zusammenarbeit mit den Lehrkräften bei Lernzeiten, die Betreuung von jungen Schülerinnen und Schülern oder die Mitarbeit in der Verwaltung, zum Beispiel durch Unterstützung des Sekretariats.

Das FSJ am HAG stellt einen schonenden Übergang zwischen Schule und Beruf dar und bietet Raum zur Orientierung sowie Gelegenheit, Erfahrungen in verschiedenen Bereichen zu machen. Interessierte können sich gerne bei Herrn Grehl (am besten über das Sekretariat: 06324-9270-0 oder per Mail) melden

Jahresehrungen

Jahresehrungen 2021Die traditionellen Jahresehrungen am letzten Schultag, die bis vor zwei Jahren immer unter Anwesenheit aller Schülerinnen und Schüler in der Aula stattfanden, fielen auch in diesem Jahr leider der Corona-Pandemie zum Opfer. Die vielen außergewöhnlichen Leistungen, die es auch im vergangenen Schuljahr gab, sollen dennoch gewürdigt werden und so hat Herr Beck eine online-Jahresehrungen zusammengestellt, die man hier als pdf-Datei herunterladen kann.

Feriengruß des Schulleiters

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

Herr Strempelein in jeder Hinsicht außergewöhnliches Schuljahr geht zu Ende. Die Pandemie verlangt von uns allen permanente Flexibilität. Ich danke unseren Schülerinnen und Schülern, den Lehrerinnen und Lehrer, unseren Eltern sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre außergewöhnliches Engagement, ihr Verständnis, ihr Vertrauen und ihre Anstrengungsbereitschaft. Gemeinsam haben wir es geschafft.

Ich wünsche der ganzen Schulgemeinschaft erholsame Sommerferien.

Klaus Strempel

Demokratie macht Schule:
Demokratietag in den Klassen 9

Demokratie-Diktatur

In den beiden thematischen Blöcken "Auf dem Weg zur Demokratie" und "Demokratie im Wandel - Demokratie in Gefahr" erarbeiteten sich die SuS sowohl grundlegendes als auch detaillierteres Wissen über die Säulen unseres demokratischen Allgemeinwesens:  demokratische Wahlen,  Gewaltenteilung und Bürger-und Menschenrechte.

Die Demokratieschulung, die am Freitag, den 09.07. in den vier 9. Klassen unserer Schule von fünf Leher*innen des HAG durchgeführt wurde, soll dazu beitragen unsere SuS zu mündigen Staatsbürger*innen zu erziehen. Weiter...

Erfolge im Landeswettbewerb Mathematik

MathematikBereits im März 2021 hatten wir über das erfolgreiche Abschneiden unserer Schülerinnen und Schüler bei den Mathematikwettbewerben in diesem Schuljahr berichtet. Emilia Dyrko und Timon Mauer haben als Preisträger der 2. Runde des rheinland-pfälzischen Landeswettbewerbs dem Ganzen noch eins oben drauf gesetzt, denn sie haben sich für die 3. Runde qualifiziert. Diese findet am Donnerstag, den 15. Juli 2021  in Landau statt und besteht aus einem Kolloqium mit der Wettbewerbskommission. Vielleicht werden sie danach zu einem mehrtägigen Mathematikworkshop an einer rheinland-pfälzischen Universität eingeladen? Die Schulgemeinschaft drückt Euch fest die Daumen!

 

 

Hier kommt man zu den alten Startseiteneinträgen von Januar bis März 2021

Hier geht es zu einer Übersicht, auf der alle Quartale aufgelistet sind.

Hier geht es zu einer Übersicht, auf der alle Jahresrückblicke gelistet sind.

Autor: Tobias Grehl