Zum Inhalt springen

Schülerzeitung 2019/2020

Trotz der Schulschließung und dem damit einhergehenden verfrühten Ende der Schülerzeitung-Arbeitsgemeinschaft ist es gelungen, auch in diesem Jahr wieder eine online-Ausgabe der Schülerzeitung fertigzustellen. Vielen Dank an Herrn Mertel sowie die Redaktion von "HAG-Inside". Während der AG-Stunde haben die Mitglieder der Redaktion (alle aus den siebten bis neunten Klassen) zahlreiche Artikel recherchiert und geschrieben, in denen sich wieder eine Vielfalt an privaten Interessen sowie schulischen Erfahrungen widerspiegelt. Die Schülerzeitung kann hier als pdf-Datei heruntergelden werden. Die Redakteure wünschen viel Spaß beim Lesen.

Planung zur stufenweisen Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts

StufenplanNachdem seit dem 27. April bereits die Abiturientinnen und Abiturienten und seit dem 4. Mai die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe in der Schule in Teilgruppen im Präsenzunterricht sind bzw. ihre Prüfungen schreiben, gibt es nun einen Plan des Landes Rheinland-Pfalz zur weiteren Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts:

Ab dem 25. Mai sollen zusätzlich die fünften und sechsten Klassen (ebenfalls in halben Gruppen) und ab dem 8. Juni zusätzlich die siebten bis neunten Klassen im halben Klassenverband die Schule zu besuchen. In den jeweils ersten Stunden werden die Hygieneregeln mit den Schülerinnen und Schülern besprochen.

Es wird jeweils Unterricht von der ersten bis zur sechsten Stunde stattfinden. Die einzelnen Klassenstundenpläne kann man hier auf der Homepage sowie in Moodle einsehen. In Moodle werden dann auch die Gruppeneinteilungen bekannt gegeben. Die Stundenpläne der Oberstufe bleiben bestehen wie bisher.

All diese Planung erfolgen natürlich unter dem Vorbehalt, dass das Infektionsgeschehen positiv verläuft.

Die Notfallbetreuung wird, nach vorherigen Anmeldung, weiterhin bis 16.00 Uhr angeboten.

Player wird geladen, bitte warten... (Javascript und ggf. Flash benötigt)

Frau Sauter hat ein Video von der geschlossenen und damals leeren Schule erstellt. Seit zwei Wochen ist nun wieder Unterricht am HAG und wir freuen uns, hoffentlich schon bald wieder einen verstärkten Präsenzunterricht am HAG zu haben und alle Schülerinnen und Schüler gesund wiederzusehen. 

Aktuelle Informationen zu den
Buslinien 574 und 580

Die Palatinabus-GmbH teilt Folgendes mit:

Ab Mittwoch, 27.05.2020 wird die L527 zwischen Deidesheim und Niederkirchen wegen Bauarbeiten bis voraussichtlich Sonntag, 14.06.2020 vollgesperrt.

Für die Linien 574 und 580 gilt ein Baustellenfahrplan. Bitte beachten Sie die geänderten Abfahrtszeiten an den Aushangfahrplänen und Hinweise aufwww.palatinabus.de bzw. www.vrn.de.

Die Linie 574 wird zwischen Niederkirchen und Deidesheim bzw. Forst über Ruppertsberg umgeleitet.  Die Haltestelle Deidesheim Bahnhof Steig Ost entfällt. Die Ersatzhaltestelle ist Deidesheim Bahnhof.

Die Linie 580 wird zwischen Meckenheim und Deidesheim über Ruppertsberg umgeleitet. Die Haltestellen Deidesheim Bahnhof Steig Ost (Ersatzhaltestelle ist Deidesheim Bahnhof), Ruppertsberg Winzer sowie die Haltestellen Winzer, Denkmal und Kirche in Niederkirchen entfallen.

Fahrgäste von bzw. nach Niederkirchen haben von Montag bis Freitag die Möglichkeit an der Haltestelle Meckenheim Böhler Straße zwischen den Linien 574 und 580  umzusteigen. An Samstagen sowie an Sonn- und Feiertagen findet in Niederkirchen kein Busverkehr statt.

Aktuelle Informationen zur Schulbuchausleihe

Die Freischaltcodes für die Schulbuchausleihe werden in diesem Jahr per Post verschickt und sollten bis etwa zum 22. Mai ankommen. Eine Anmeldung für die Schulbuchausleihe im kommenden Schuljahr damit im Schulbuchportal ist dann vom 25. Mai bis zum 16. Juni möglich. 

 

Abiturprüfungen haben begonnen

Am Donnerstag, den 30. April starteten die diesjährige Abiturprüfung. Das Kollegium drückt allen Abiturientinnen und Abiturienten, die in der momentanen besonderen Situation ihre Abiturprüfungen ablegen, die Daumen.

Abiturwünsche

Informationen zur stufenweisen Schulöffnung für die MSS 10 + 11
ab dem 04.05.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

ab Montag, dem 4. Mai 2020 wird am Hannah-Arendt-Gymnasium der Unterricht für die Klassenstufen 10 und 11 fortgesetzt.

  • Parallel dazu führen wir für die MSS 12 die Abiturprüfung durch.
  • Die anderen Jahrgänge werden, wie bisher, im online-Unterricht zu Hause beschult.
  • Ebenfalls bieten wir weiterhin eine Notbetreuung.

Bei dieser teilweisen Schulöffnung steht dabei immer die Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten an oberster Stelle.

Deshalb wurde eine Reihe von Maßnahmen notwendig.

Maßnahmen zur Hygiene

Wir sind im besonderen Maße darauf angewiesen, dass sämtliche Hygiene-und Abstandsregeln strikt eingehalten werden. In enger Anlehnung an dem vom Land veröffentlichten Hygieneplan haben wir schulinterne Hinweise zur Einhaltung der Hygieneregeln erarbeitet. Dazu gehört neben der Abstandsregel ein regelmäßiges Händewaschen vor dem Unterrichtsbeginn, eine Wegeführung, getrennte Schulhofbereich usw.). Weiter...

Aktuelle Informationen zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs

ADD-LogoNach den allgemeinen Beschlüssen der Bundesregierung und der Ministerpräsidenten gibt es nun seit dem 16. April 2020  von Seiten der ADD erste Informationen, wie es im Land Rheinland-Pfalz an den Schulen weitergeht:

Ab Montag, den 27. April 2020, finden die Prüfungsvorbereitungen für die Abiturientinnen und Abiturienten der Jahrgangsstufe 12 statt. Nähere Informationen dazu gibt es demnächst im Moodle-Kurs der Jahrgangsstufe 12.

Ab Montag, den 4. Mai 2020 wird am Hannah-Arendt-Gymnasium der Unterricht für die Klassenstufen 10 und 11 fortgesetzt. Die genauen Modi werden noch seitens des Bildungsministeriums festgelegt. Wir werden entsprechend zeitnah informieren.

Für die Jahrgangsstufen 5 bis 9 ist noch kein Unterrichtsbeginn festgelegt. Hier findet daher bis auf Weiteres der Unterricht auf digitalem Weg statt.

Über alle neuen Entwicklungen werden wir zeitnah informieren. Wir wünschen allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft noch einige Tage schöne Osterferien und alles Gute.

 

Ostern 2020

Wir lernen in dieser besonderen Zeit,

neu medial zu arbeiten,

neue Gedanken zu entwickeln,

einen neuen Umgang miteinander.

Die Schulgemeinschaft des Hannah-Arendt-Gymnasiums wünscht,  
gerade in diesen besonderen Tagen,    
ein schönes Osterfest.

K.Strempel
Schulleiter

Hilfsangebote für Schülerinnen
und Schüler

HilfsangeboteIn der aktuellen schwierigen Situation gibt es verschiedene Unterstützungsangebote für Schülerinnen und Schüler. Sowohl telefonisch als auch online findet man kompetente Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner, die weiterhelfen können.  Das Bildungsministerium hat diese Angebote in einem Flyer zusammengefasst.

 


Noten im Schuljahr 2019/2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die derzeit außergewöhnliche Situation stellt uns alle vor nie dagewesene Herausforderungen, die wir so gut wie möglich meistern müssen. Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Schulschließungen tauchen immer wieder Fragen auf, wie in diesem Schuljahr Noten festgestellt und letztlich Zeugnisse erstellt werden sollen.

Da derzeit noch nicht absehbar ist, wie lange die Schulschließungen andauern werden, hat das Bildungsministerium für zwei Fälle Regelungen herausgegeben:

  • Aufnahme des regulären Schulbetriebes nach den Osterferien oder bis
    spätestens 04.05.2020,
  • Aufnahme des regulären Schulbetriebs zu einem späteren Zeitpunkt

Die ausführlichen Einzelheiten findet man hier.


Information vom
Projektwochenteam (2.4.)

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Logo Projektwocheviele von euch wollten schon Projekte wählen und die Wahlzettel abgeben. Wir freuen uns, dass ihr so motiviert seid! Leider war die Abgabe der Wahlzettel und auch teilweise der Zugriff auf den Ordner aus organisatorischen Gründen bisher noch nicht möglich!
Allerdings konnten wir jetzt alle Probleme beheben. Es kann also losgehen. Was müsst ihr dafür tun?

1. Loggt euch in Moodle ein.
2. Öffnet den Ordner „HAGH aktuell“ und dort den Ordner „Projektwoche“.
3. Ihr werdet aufgefordert den Einschreibeschlüssel einzugeben. Dieser lautet: Projektwoche.
4. Nun seid ihr eingeschrieben und könnt loslegen. Alle weiteren Informationen und Erklärungen - auch zum Hochladen der Wahlzettel - findet ihr in dem Ordner.

Sollten trotzdem noch Probleme auftauchen, könnt ihr euch per Mail gerne an Frau Sauter oder Frau Schöffel wenden projektwoche@hagh.net.

Denkt bitte daran, dass die Abgabe spätestens bis zum 14.4 erfolgt sein muss.

Wir freuen uns auf eure baldige Projektwahl und wünschen euch viel Spaß dabei!

Liebe Grüße
Euer Projektwochenteam

Projektwoche 2020

Logo ProjektwocheIm kommenden Schuljahr findet am Hannah-Arendt-Gymnasium wieder eine Projektwoche statt. Unter dem Motto "Meine Erde, unsere Erde - Verantwortung, Nachhaltigkeit, Vision" werden zahlreiche verschiedene Projekte für alle Klassenstufen angeboten. Das Organisationsteam der Projektwoche hat in aufwändiger Arbeit die Angebote zusammengestellt. Zahlreiche Informationen dazu und zum Wahlverfahren (ab Freitag, 3.4.) findet man auf den Seiten zur Projektwoche.

Die Abiturprüfungen finden statt. (26.3.20)

Die Prüfungen sollen gemäß dem gemeinsamen Beschluss der Kultusministerkonferenz zu den geplanten Terminen beziehungsweise bis zu einem Nachholtermin bis Schuljahresende stattfinden, "soweit dies aus Infektionsschutzgründen zulässig ist".  (Zitat: Fr. Dr. Hubig, Präsidentin der KMK)

Schreiben des Schulleiters

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen des HAG

Ihr, liebe Schülerinnen und Schüler bearbeitet täglich Aufgaben und Unterrichtsmaterialien, die euch unsere Lehrerinnen und Lehrer online präsentieren. Ihr lernt dabei immer professioneller mit den digitalen Lernmedien umzugehen und für euer Lernen zu nutzen. Eure Arbeit zeichnet sich dabei durch Selbständigkeit, Flexibilität und durch ein besonnenes Handeln aus.

Sie, liebe Eltern unterstützen sowohl die tägliche Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer als auch die Ihrer Kinder. Sie strukturieren den Tagesablauf und stellen sich damit einer Vielzahl von Herausforderungen. Sie meistern die Situation hervorragend. Das HAG hat in Ihnen eine engagierte Elternschaft.   

Sie, liebe Kolleginnen und Kollegen des HAG versorgen nicht nur ihre Schülerinnen und Schüler mit ausgewählten Lernmaterialien, sondern denken immer auch neue Wege im Umgang mit den digitalen Medien.

Dank an alle für ein tolles und engagiertes Handeln und das Miteinander in dieser ganz besonderen Situation.

Bleiben wir gesund

K. Strempel, 26.3.2020

Aktuelles zur Schulschließung (23.3.)

Um die neuesten Anordnungen umzusetzen, können Schulbücher nur noch heute und morgen zwischen 8 und 10 Uhr abgeholt werden.

Heute Abend wird ab 20.00 Uhr der Moodle-Server für Wartungsarbeiten abgeschaltet; man hofft, nur für 30 Minuten...

Die Moodle-Plattform für unser Virtuelles Klassenzimmer kann auch mit einer App auf dem Smartphone oder einem Tablet aufgerufen werden. Zu Beginn muss man einmalig eine URL eingeben. Diese lautet:  https://lms.bildung-rp.de/gyhassloch

Der Moodle-Server kämpft leider immer noch mit hohen Zugriffszahlen, was vormittags lange Ladezeiten nach sich zieht. Bitte folgende Tipps beherzigen:

1. Tipp: Schaut abends ins Virtuelle Klassenzimmer und bearbeitet die Aufgaben morgens ohne Zugriff auf den Server.

2. Tipp: Setzt ein Lesezeichen im Browser auf den Klassenkurs bzw. die Fachkurse.  Das spart Seitenaufrufe und damit Zeit - auch dem Server.

Virtuelles Klassenzimmer aktuell (20.3.)

Hannah moodletWir freuen uns, dass mittlerweile die Moodle-Plattform stabil und flüssig läuft, sodass das Arbeiten im Virtuellen Klassenzimmer ohne Beeinträchtigungen möglich ist. Nach den Anfangsschwierigkeiten hat das Moodle-Team des Landes im Hintergrund sehr viel gearbeitet, um die Server auf die aktuelle hohe Belastung aufzurüsten.

Wir haben die erste Woche der Schulschließung hinter uns. Mit dem Virtuellen Klassenzimmer des HAG haben wir die besten Voraussetzungen, um auch in den kommenden Wochen Unterricht 2.0 zu gestalten und zu erleben. Machen wir das Beste daraus!

Nachtrag zur vorigen Info

Die unten geäußerte Hoffnung geht leider nicht ganz in Erfüllung. Der Moodle-Server des Landes ist schon wieder überlastet.

Haben wir Geduld, die Zugriffszahlen sind einfach zu groß.

1. Tipp: Schaut abends ins Virtuelle Klassenzimmer und bearbeitet die Aufgaben morgens ohne Zugriff auf den Server.

2. Tipp: Setzt ein Lesezeichen im Browser auf den Klassenkurs bzw. die Fachkurse.  Das spart Seitenaufrufe und damit Zeit - auch dem Server.

Virtuelles Klassenzimmer aktuell (19.3.)

Hannah moodletAm Mittwoch (18.03.) war der Moodle-Server nachmittags und abends für einige Stunden nicht oder nur schwer erreichbar, weil erneut nachgerüstet wurde, um die wieder beobachteten Ausfallzeiten zu reduzieren. Diese neuerlichen Wartungsarbeiten sind nun (vorerst) abgeschlossen und wir hoffen, dass in der Zukunft eine Steigerung in der Performance des Servers zu beobachten ist.

Um den Server nicht unnötig zu belasten, wollen wir auf den Moodle-Messenger-Dienst verzichten. Bitte schickt daher keine Moodle-Kontaktanfragen an eure Lehrerinnen und Lehrer. Ihr könnt sie auch ohne diese Anfragen per E-Mail anschreiben.

Aktuelles zur Schulschließung (17.3.)

Um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, gelten zunächst folgende Regelungen.

 

Lernangebote

Die Schülerinnen und Schüler des HAG greifen während der Schulschließung auf die Lernangebote und Unterrichtsmaterialien in einem Virtuellen Klassenzimmer zurück. Dort sind Arbeitsaufträge und diverse Materialien hinterlegt.

Mit diesen Lernangeboten erhalten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit zur Vertiefung und Wiederholung.

 

Notfallbetreuung

Am HAG wurde eine Notfallbetreuung eingerichtet. Die Notfallbetreuung richtet sich vor allem an Berufsgruppen, deren Tätigkeit zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung des Staates und der Grundversorgung der Bevölkerung notwendig sind. Wir bitten alle Eltern, falls sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, ihr Kind am Vortag telefonisch im Sekretariat anzumelden. An dem Tag der Betreuung bringen Sie bitte das Kind ins Sekretariat und übergeben es dort der betreuenden Lehrkraft.

 

Aktivitäten

Angesichts der dynamischen Entwicklung des Corona-Virus ist nicht zu erwarten, dass danach unmittelbar eine Entspannung der Lage eintritt. Daher finden in diesem Schuljahr keine der geplanten Klassen-, Kursfahrten und Exkursionen statt. Das Ministerium prüft derzeit eine Regelung bei evtl. anfallenden Stornokosten.

Darüber hinaus werden in diesem Schuljahr zunächst auch keine Elternabende durchgeführt.

 

Öffnungszeiten

Das Sekretariat ist von 7.30 Uhr bis 16.00 besetzt. Bitte melden Sie sich telefonisch im Sekretariat (06324-92700), um das Schulgebäude zu betreten, denn ansonsten bleibt das Gebäude geschlossen.

 

Für die Jahrgangsstufe 12

Aktuell gibt es vom Ministerium für Bildung weder Informationen zur Notengebung in dem Halbjahr 12/2 noch zum Abitur G8. Daher sollten auch keinerlei Gerüchte diesbezüglich verbreitet werden. Solange keine Terminverschiebungen angeordnet werden, bleibt der Terminplan wie bisher veröffentlicht bestehen.

In der Zeit der Schulschließung werden keinerlei Kursarbeiten, auch keine Nachschriften gefordert.
Für die Zeit danach sind verschiedene Szenarien denkbar, aber es obliegt dem Ministerium hierfür geeignete Regelungen zu treffen.
Sobald dies geschehen ist, werden wir auf der Homepage diese Informationen weitergeben.

 

Für Ihre Kooperation bedanken wir uns bei Ihnen ganz herzlich.

17.3.2020  K. Strempel

Virtuelles Klassenzimmer  (15.3.)

Hannah moodletSeit Freitag Nachmittag haben sich mehr als 300 Schülerinnen und Schüler auf der Moodle-Plattform registriert. Das ist eine tolle Reaktion, die zeigt, wie groß das Interesse an einem Virtuellen Klassenzimmer ist.
Bitte haben Sie, liebe Eltern und ihr, liebe Schülerinnen und Schüler noch etwas Geduld, denn es dauert noch etwas Zeit bis dieses Virtuelle Klassenzimmer aufgebaut ist. In den nächsten Tagen werden aber dort die Lehrerinnen und Lehrer Informationen zu ihrem Fach hinterlegen, z.B. Übungsaufgaben, Linktipps, Arbeitsaufträge usw.  Im Rahmen einer Dienstbesprechung wird das gesamte Kollegium des HAG für diese Aufgabe geschult. 

Sobald die Vorbereitungen abgeschlossen sind, werden wir hier auf der HAG-Homepage bekannt geben, wie man sich in die jeweiligen Klassen- oder Fächerkurse einschreibt, denn erst dann sind die oben genannten Materialien sichtbar.

Ein kleiner Nachtrag zu den Registrierungen: Leider haben einige Schülerinnen und Schüler ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Hierzu ist es unbedingt nötig, seine Emails abzurufen und dort den Bestätigungslink anzuklicken. Erst dann können wir den Benutzer freischalten. Vielleicht liegt es aber auch an der überwältigenden Zahl von Neuanmeldungen auf dem Moodle-Server RLP. Denn zeitweise kam es dort zu Ausfällen des Mailservers und Bestätigungsmails wurden nicht verschickt. In diesem Fall wendet ihr euch bitte direkt per E-Mail an einen der Schulberater (BRC, SDR, SGS).

Schule geschlossen bis nach den Osterferien (13.3.)

Im Rahmen einer landesweiten Regelung bleibt ab Montag, den 16. März 2020, das Hannah-Arendt-Gymnasium bis zum Ende der Osterferien für einen regulären Betrieb geschlossen.

Unsere Schülerinnen und Schüler stehen über digitale Medien (Moodle, E-Mail) mit den Lehrkräften unserer Schule in Kontakt.

Darüber hinaus sind weitere schulische Ansprechpartner über das Sekretariat erreichbar.

Aktuelle Änderungen werden auf unserer Homepage veröffentlicht.

Das Schreiben der ADD an die Eltern finden Sie hier zum Download

 

Informationen zum Schutz gegen eine Infektion mit dem neuen Coronavirus

Elternbrief der ADD vom 6. März 2020:

Corona-Elternbrief-2020-03-06Seite2
Corona-Elternbrief-2020-03-06Seite2

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

in den letzten Wochen hat sich das neue Coronavirus (SARS-CoVid19) auch in Deutschland und Europa ausgebreitet.
Das Coronavirus wird von Mensch zu Mensch durch sogenannte Tröpfcheninfektion übertragen. Eine Verbreitung der Viren kann somit über die Luft, aber auch über die Hände oder gemeinsam genutzte Gegenstände erfolgen.

Wegen der vielen Kontakte in Gemeinschaftseinrichtungen spielen gerade Kinder und Jugendliche bei der Weiterverbreitung einer Infektion eine besondere Rolle. Die beiliegenden Hygienetipps zum Vorbeugen einer Infektion stellen einfache und effektive Maßnahmen dar, sich vor dem neuen Coronavirus zu schützen. Diese Maßnahmen sind auch in Anbetracht der Grippewelle überall und jederzeit angeraten.

Um eine mögliche Ausbreitung zu verhindern, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht in die Schule, wenn Sie Krankheitszeichen einer Atemwegsinfektion wie Fieber, Husten, Schnupfen etc. an ihm bemerken sondern gehen Sie mit Ihrem Kind sobald als möglich zu Ihrem Haus- oder Kinderarzt. Bitte weisen Sie den Arzt vorher telefonisch auf Ihr Anliegen hin, damit entsprechende Vorkehrungen getroffen werden können. Der Arzt wird ggf. das Gesundheitsamt einschalten.

Bitte teilen Sie uns auch einen positiven Befund mit.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und danken Ihnen schon im Voraus für Ihre Mithilfe bei der Umsetzung der Schutzmaßnahmen an unserer Schule. Sollte die Situation sich so ändern, dass die Empfehlungen angepasst werden müssen, werden wir Sie erneut informieren.

Ausführliche Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Coronavirus, sowie praktische Hinweise zur Vorbeugung von Infektionen sind im Internet abrufbar unter www.infektionsschutz.de, www.rki.de und
www.msagd.rlp.de.

Persönliche Beratung:

  • Telefonhotline des rheinland-pfälzischen Gesundheitsministeriums wochentags unter der Telefon-Nummer 0800-5758100
  • Telefonhotline der ADD unter der Telefon-Nummer 0261/20546-13300

 

Die Schulleitung

 

Hier kommt man zu den alten Startseiteneinträgen von Januar bis März 2020.

Hier geht es zu einer Übersicht, auf der alle Quartale aufgelistet sind.

Hier geht es zu einer Übersicht, auf der alle Jahresrückblicke gelistet sind.

Autor: Tobias Grehl