Zum Inhalt springen

Schulbücher

Seit dem Schuljahr 2009/10 gibt es in Rheinland-Pfalz die sogenannte Schulbuchausleihe, das heißt, dass die Schulbücher nach verschiedenen Modi ausgeliehen werden können. Ab dem Schuljahr 2011/12 kam zu diesem System auch der Bereich der Oberstufe dazu. Alle Schülerinnen und Schüler erhalten entsprechende Informationsschreiben und -handzettel, auf denen das genaue Prozedere erklärt wird. Die Ausleihe läuft über ein online-Portal. Für die organisatorische und logistische Umsetzung ist der Schulträger zuständig. Grundlage für die Schulbuchausleihe sind die von den Fachkonferenzen und dem Schulbuchausschuss eingeführten Lehrmaterialien (Bücher, Arbeitshefte usw.), die für jede Klassenstufe auf den hier herunterladbaren Schulbuchlisten zu finden sind.

 

Aktuelle Informationen - Schuljahresbeginn
2016/2017

  • Die Schulbuchlisten für das HAG im Schuljahr 2016/2017 sind verfügbar
  • Am ersten Schultag erhielten alle Schülerinnen und Schüler, die an der Schulbuchausleieh teilnehmen, ihr Ausleihpaket, das von der Kreisverwaltung vorbereitet und zusammengestellt wurde.
  • Für Rückfragen steht Frau Usinger im Sekretariat zur Verfügung.

Allgemeine Informationen

Genauere Informationen zum Ablauf der Schulbuchausleihe findet man auf den Seiten des Ministeriums 


Ältere Informationen aus dem Schuljahr 2015/2016

  • Vom 16. Juni bis zum 6. Juli 2015 war eine Anmeldung zur Schulbuchausleihe für das nächste Schuljahr möglich. Informationsschreiben der Kreisverwaltung inclusive des notwendigen individuellen Barcodes wurden an alle Schülerinnen und Schüler verteiltDie Rückgabe der in diesem Schuljahr ausgeliehenen Schulbücher erfolgte am 11.,12. und 13. Juli 2016 nach dem hier einsehbaren Plan im Raum 051 (Rechercheraum im Neubau). Die Organisationsinformationen hatten die Klassen und Kurse rechtzeitig erhalten.
  • Die Kreisverwaltung bietet eine Servicestelle mit Internetanschluss an, die während der Anmeldephase zur Schulbuchausleihe für das kommende Schuljahr immer montags bis freitags von 08:30 bis 12:00 Uhr sowie Montag Nachmittag (14:00 bis 16:00 Uhr) und Donnerstag Nachmittag (14:00 bis 18:00 Uhr) in der Kreisverwaltung Bad Dürkheim (Räume A304, A 305, A306 und A310) geöffnet ist.
  • Frau Feig (06322-961-2309), Herr Schmidt (06322-961-2308), Herr Planer (06322-961-2303) und Frau Schlick (06322-961-2306) bieten Unterstützung bei der Anmeldung im Lernmittelportal an.

 

 

Autor: Tobias Grehl