Zum Inhalt springen

Alte Startseiteneinträge April bis Juni

Letzte Schulwochen läuten Sommerferien ein

Zahlreiche Veranstaltungen in einem dicht gedrängten Terminplan beendeten in den vergangenen zweieinhalb Wochen das Schuljahr 2017/2018 am Hannah-Arendt-Gymnasium. Am Mittwoch, den 6. Juni, fand der Sporttag „Hannah goes Olympia 2.0“ statt, der von der Schülervertretung, den Hausleitungen sowie den Sportlehrerinnen und –lehrern veranstaltet wurde. In einem Häuserwettkampf sammelten die einzelnen Klassen auf vielfältige Arten Punkte im Kampf um den Gesamtsieg. Die beiden folgenden Tage standen ganz im Zeichen der Abiturientinnen und Abiturienten. Bei den letzten Prüfungen in acht Jahren am HAG konnten nochmals Punkte beim mündlichen Abitur gesammelt werden.

Auch die vorletzte Woche war dementsprechend durch den Abiturjahrgang geprägt: Abistreich, Abiturfeier und der Abiturball in der HAG-Aula boten Gelegenheit zum Feiern, Innehalten und Zurückblicken. Wir wünschen allen Absolventinnen und Absolventen des Abiturjahrgangs 2018 einen guten Start in die neue Lebensphase. Der zweite Schwerpunkt der vorletzten Schulwoche waren die Fahrten der neunten Klassen nach Berlin sowie die Studienfahrten der Stammkurse der MSS11 an den Gardasee. Mit zahlreichen neuen Eindrücken kehrten die Schülerinnen und Schüler wohlbehalten zurück nach Haßloch. Nicht zu vergessen ist an dieser Stelle auch das traditionelle Seifenkistenrennen unter Herrn Stengels Leitung, das am Samstag, den 16. Juni 2018, wieder an bewährter Stelle stattfand. 

Jahresehrungen2018-04
Jahresehrungen2018-09

In der letzten Schulwoche stand neben der Schulbuchrückgabe und den Notenkonferenzen noch ein Wandertag auf der Agenda, bei dem die einzelnen Klassen und Stammkurse Ziele aller Art in der näheren Umgebung erkunden konnten. Nach den Projektwochenvorbesprechungen am vorletzten Schultag veranstaltete die Schülervertretung nachmittags ein Fußballturnier, ehe am letzten Schultag der Schulgottesdienst (geplant und durchgeführt von den Fachbereichen evangelische und katholische Religion) und die Jahresehrungen unter Herrn Brechs Leitung in der Aula die Woche und das Schuljahr würdig abrundeten. In der vierten Stunde wurden dann die Jahreszeugnisse ausgegeben. Damit endete das Schuljahr für alle Schülerinnen und Schüler. Noch etwas länger blieb das Lehrerkollegium an diesem Tag an der Schule. Kolleginnen und Kollegen, die in das HAG verlassen oder in Ruhestand gehen, wurden im Rahmen einer Dienstbesprechung würdevoll verabschiedet. Herr Jung hat Einzelheiten dazu auf unserer Homepage ausführlich unter „Aktuelles“ dargestellt.

Am Hannah-Arendt-Gymnasium geht es am Montag, den 6. August 2018, mit dem ersten Schultag und der Begrüßung der neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler weiter. Bis dahin wünschen wir allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft eine schöne Sommerzeit und tolle Ferien, wo immer man sie verbringt.

Legomania schließt WRO-Saison 2018 erfolgreich ab

Auch im vergangenen Schuljahr nahm die Legomania-AG wieder mit vielen Mannschaften an diversen Wettbewerben teil. Herzlichen Dank an Herrn Scholz und die Schülerinnen und Schüler für dieses tolle Engagement. Nico Hoffmann (Abiturient 2018) hat einen Bericht über die Aktivitäten verfasst:

Am Samstag, den 26. Mai 2018, fand erneut der WRO Landeswettbewerb Robotik Rheinland-Pfalz im Hannah-Arendt-Gymnasium statt. Dabei traten für das HAG das Team „Legomania S“ in der Altersklasse Elementary und „Legomania M“ in der Altersklasse Junior der Regular Category an.

Nachdem zu Beginn des Jahres die Aufgaben für die verschiedenen Altersklassen veröffentlicht wurden, tüftelten die Teams freitags nach der regulären Schulzeit ab 13 Uhr zunächst an Strategien, wie die gestellten Aufgaben gelöst werden können; danach wurden mit den Lego Mindstorms-Sets erste Modelle gebaut, die anschließend noch programmiert werden mussten. Am Wettbewerbstag müssen die Robotermodelle - in sämtliche Einzelteile zerlegt – mitgebracht und dann ohne jegliche Bauanleitungen oder Bilder wieder zusammengebaut werden.

Legomania2018-02.jpg

Das Team „Legomania S“ (Tim R., Tim N., David W.) hatte bereits gegen Ende der Vorbereitungsphase die Aufgabe komplett gelöst und in Probeläufen am Abend vor dem Wettbewerb die volle Punktzahl einfahren können. Leider ist dies unter Wettbewerbsbedingungen mit dem nachgebauten Modell und neuen Ausgangsbedingungen für die Sensoren nicht mehr gelungen und das Team konnte somit nicht ganz an die erfolgreichen Probeläufe anknüpfen. Dennoch erreichte das Team mit einer sehr guten Leistung und 240 Punkten den 2. Platz und die drei jungen Teilnehmer konnten vor allem wertvolle Wettbewerbserfahrung für die nächsten Jahre mitnehmen. Weiter...

Auftritt der Streicherensembles des HAG beim Haßlocher Musikschulfest

Bei sonnigem Wetter eröffneten die Streicherklassen der Jahrgänge 5 und 6 sowie das Vororchester und Mitglieder des Orchesters am Sonntag, den 10.06.2018, das Musikschulfest in Haßloch. Auf der Open Air-Bühne neben der Musikschule konnten die Streicher gemeinsam mit einigen jungen Streichern der Musikschule unter der Leitung von Frau Krämer-Simonis und mit Unterstützung von Frau Ferrell-Henrich und Herrn Hatzis viele Stücke wie unter Anderem „O Susanna“, „Ode an die Freude“ und „Sommerkanon“ zum Besten bringen. Frau van Lier und Frau Vogt waren sehr stolz auf die Leistung ihrer Streicher und Streicherinnen trotz der hohen Temperaturen. Eine gelungene Kooperation zwischen dem HAG und der Haßlocher Musikschule. Weiter...

Musikschulfest 2018

Schülerzeitung 2017-2018 erschienen

Nach einjähriger Arbeit wurde Ende Mai 2018 die Schülerzeitung 2017-2018 fertiggestellt und kann hier komplett als pdf-Datei heruntergeladen und angesehen werden. Das Inhaltsverzeichnis gibt einen Überblick zu den geschriebenen Texten. Die Schülerzeitung-AG wünscht allen Leserinnen und Lesern viel Spaß.

Schülerzeitung-01
Schülerzeitung-02

Schulbuchlisten 2018-2019 verfügbar

Bild SchulbuchlisteDas aktuelle Schuljahr dauert noch etwa vier Wochen und die Planungen für das Schuljahr 2018-2019 laufen bereits auf allen Ebenen auf Hochtouren. Auch die Schulbuchlisten für das kommende Schuljahr wurden mittlerweile erstellt, nachdem der Schulbuchausschuss alle Änderungswünsche der Fachbereiche einstimmig gebilligt hat. Die Schreiben und Anmeldecodes zur Schulbuchausleihe wurden bereits an alle nächstjährigen HAG-Schülerinnen und -Schüler verteilt. Hier kann man die einzelnen Schulbuchlisten im pdf-Format herunterladen. Informationen zur Schulbuchausleihe findet man hier.

Konzert "Klavierfacetten"

Plakat Klavierfacetten 2018Eine mittlerweile bereits traditionelle hochkarätige
musikalische Veranstaltung findet am Samstag, den 5. Mai 2018, um 19:00 Uhr in der Aula statt. Im Rahmen der Kooperation zwischen der Musikschule Haßloch und dem Hannah-Arendt-Gymnasium spielen Schüler und Lehrer Klaviermusik aus vielen Bereichen beim sechsten "Klavierfacetten" - Konzert. Alle Musikinteressierten sind ganz herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei. Genauere Informationen findet man auf der Seite der Musikschule Haßloch.

Kandidaten für das Schülersprecheramt gesucht

Da sich das Schuljahr langsam aber sicher dem Ende zuneigt, stehen auch traditionell die Wahlen der Schülersprecher/innen für das nächste Schuljahr an. Diese werden voraussichtlich am 06.06. stattfinden. Damit die Schülerinnen und Schüler auch tatsächlich eine Auswahl haben, werden jetzt Kandidaten für das Schülersprecheramt gesucht.

Bis zum 30.05. können sich Schülerinnen und Schüler in Zweierteams bei den Schülersprecherinnen Janet Mesfun und Jasmin Hamid-Habib (MSS 11) oder bei Herrn Vonhöne (Vertrauenslehrer) bewerben. Dazu einfach die Namen und die Stammkurse/Klassen auf einen Zettel schreiben und abgeben.

Voraussetzung für das Amt Weiter...

Schülersprecherwahl 2016
Schülersprecherwahl 2016

Mathematik-Olympiade 2017/18

Mit 34 Schülerinnen und Schülern stellten sich in diesem Jahr erfreulich viele HAGler den Herausforderungen der 57. Mathematik-Olympiade. 26 davon erreichten die zweite Regionalrunde und bewarben sich in einer Klausur um die Teilnahme an der Landesrunde (3. Runde). Folgende Schülerinnen und Schüler konnten überzeugen und erhielten die Zulassung zur dritten Runde:

  • Clara-Emilia Braunbeck, 5d
  • Tessa Haase, 6a
  • Lilly Hänlein, 6a
  • Timon Mauer, 6d
  • Levi Müller, 7c
  • Lennert Stein, 7c
  • Michael Jan Lars Kastor, 8c

Im Wettkampf mit Schülerinnen und Schülern aus Rheinland-Pfalz gingen aufgrund der herausragenden Leistungen 3 Preise an das HAG: Levi Müller erreicht in der Klassenstufe 7 einen 3. Preis. Tessa Haase konnte genügend Punkte zur Erlangung eines 2. Preises in der Klassenstufe 6 sammeln. Beide waren zum ersten Mal bei der Mathematik-Olympiade erfolgreich. Bereits zum vierten Mal in Folge – und damit in jeder Jahrgangsstufe – konnte auch Michael Jan Lars Kastor einen Preis (2. Preis) in der Landesrunde erarbeiten.

Mathe-Olympiade 2018-04

Die drei Preisträger haben sich mit ihren Leistungen unter die 20 Besten ihres Jahrgangs im Land Rheinland-Pfalz gerechnet. Die Schulgemeinschaft bedankt sich für ihren Einsatz und gratuliert herzlich zu diesem außergewöhnlichen Erfolg. Herzlicher Dank geht an Herrn Beck für sein Engagement bei der Organisation des Wettbewerbs am Hannah-Arendt-Gymnasium. Weiter...

 

Frau Klein mit Mathe.Forscher-Preis 2018 ausgezeichnet

Die Mathematiklehrerin Anne Klein des Hannah-Arendt-Gymnasiums Haßloch wurde als Preisträgerin des Mathe.Forscher-Preises 2018 mit dem 1. Platz ausgezeichnet.

Frau Klein war mit ihrem Unterrichtsprojekt „Wo bitte ist die Mitte?“, das sie in Zusammenarbeit mit Astrid Merkel vom Kurfürst-Friedrich-Gymnasium in Heidelberg konzipiert und im Mathematikunterricht mit einer siebten Klasse durchgeführt hatte, als Preisträgerin für den Preis nominiert worden. Schließlich erreichte sie nach ihrer sehr gelungenen Präsentation des Projekts beim Mathe.Forscher-Forum in Frankfurt am Main den 1. Platz.

Matheforscherpreis Anne Klein

Prof. Dr. Matthias Ludwig von der Goethe-Universität Frankfurt stellte bei seiner Laudatio die gehaltvolle Lernumgebung des Projekts heraus, mit dem Frau Klein ihre Schülerinnen und Schüler zu entdeckendem, forschenden und projektartigem Lernen angeregt hat. Schülerinnen und Schüler wurden auf hohem Niveau zu ganz vielfältigen Forschungsaufträgen in Verbindung mit dem Thema „Wo ist die Mitte?“ anregt und wurden so zu Matheforschern. Spezifizierungen der Frage wie etwa „Wo ist die Mitte Deutschlands?“ oder „Wo ist die Mitte eines Tetraeders?“ wurden durch die Schülerinnen und Schüler im Unterricht mit beeindruckenden Ergebnissen verfeinert. Weiter...

 

Landeselterntag 2018 am HAG

Eine große und hochkarätige Veranstaltung findet am Samstag, den 21. April, am Hannah-Arendt-Gymnasium statt. Der Schulelternbeirat des HAG ist Gastgeber des diesjährigen Landeselterntags. Genauere Informationen dazu findet man hier auf der HAG-Seite zum Landeselterntag 2018 oder direkt auf dem folgenden Flyer.

Programm Landeselterntag 2018-Seite 1
Programm Landeselterntag 2018-Seite 2

Der Landeselternbeirat lädt Eltern, Elternsprecher, Elternbeiräte, Lehrkräfte und alle an Schule Interessierte ganz herzlich zu dieser Veranstaltung ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Genauere Informationen zur Anmeldung sowie zur Veranstaltung gibt es für alle am HAG Beteiligten bei Schulelternsprecher Dr. Thorsten Jabs, der für die Organisation vor Ort verantwortlich zeichnet. Weitere Informationen findet man auf der HAG-Seite zum Landeselterntag 2018Das Programm kann hier im pdf-Format heruntergeladen werden.

Seifenkistenrennen 2018

Am 16.06.2018 findet zum mittlerweile 27. Mal das HAG-Seifenkistenrennen statt. Wie auch in den vergangenen Jahren treten dort Schülerinnen und Schüler des HAGs mit ihren Kisten in den Disziplinen "Schnellster Fahrer", "Schnellste Kiste" und "Schönste Kiste" an. Ansprechpartner und Organisator des Rennens ist Herr Stengel, bei ihm sind auch Anmeldeformulare erhältlich. 

Zusammengefasste Infos:

Wann? 16.06.2018

Wo? Brückenabfahrt zur neuen Kläranlage Haßloch

Disziplinen: Schnellster Fahrer, Schnellste Kiste, Schönste Kiste

Probeläufe: 15.06.2018 ab 17:00 Uhr, 16.06.2018 vor Rennbeginn

Anmeldung: Mitte Mai 2018 (Formulare bei Herrn Stengel)

Teilnahmebedingungen:

  • Anmeldung durch Erwachsene Person (übernimmt Verantwortung für Sicherheit der Kiste)
  • Max. 4 Fahrer pro Kiste (jeder Fahrer fährt 2 mal)
  • Sichere Lenkung mit Splindsicherung
  • Sichere Bremse
  • Sturzhelm
  • Tiefer Schwerpunkt

Theateraufführung "Wanted: Identity" 

Plakat WantedTheater am HAG hat eine große Tradition, gab es doch seit Bestehen der Schule immer wieder tolle und begeisternde Aufführungen klassischer oder selbst geschriebener Stücke. Nach den Osterferien ist es wieder so weit: Der Kurs 11 Darstellendes Spiel von Frau Wolf führt sein Stück "Wanted: Identity" am Montag, den 16. April, und am Mittwoch, den 18. April, jeweils um 19.30 Uhr in der HAG-Aula auf.

„Wanted: Identity“ ist eine selbst erarbeitete Szenencollage des Kurses Darstellendes Spiel (MSS 11).

In 15 Szenen gehen die Schülerinnen und Schüler ihren Fragen nach, die sie heute an ihr Leben stellen: Was beeinflusst uns, was hat uns geprägt und was treibt uns an? Was ärgert uns und was macht uns Angst? Wie sehen uns andere und wie wollen wir selbst gesehen werden? Wie wird die Zukunft sein?

Gleichermaßen nachdenklich wie unbeschwert, engagiert und jung begeben sich die Spielerinnen und Spieler auf die Suche nach Spuren der eigenen Identität und gehen dabei kritisch mit sich und der Gesellschaft um. Weiter...

Alkoholprävention "Tom und Lisa"

Zum ersten Mal fand in diesem Schuljahr im Februar und  März im Rahmen der schulischen Suchtprävention das Alkoholpräventionsprojekt "Tom und Lisa" am Hannah-Arendt-Gymnasium statt. Unter Leitung unserer Schulsozialarbeiterin Annette Hargesheimer und der Leiterin der Fachstelle Sucht der Diakonie Bad Dürkheim, Melanie Eckstein, ging es darum, die Siebtklässlerinnen und Siebtklässler auf einen reflektierten Umgang mit Alkohol vorzubereiten.

Tom und Lisa 2018-01

Dies geschieht praxisorientiert mit der Aufgabe, eine Geburtstagsfeier - der beiden fiktiven Personen Tom und Lisa - zu planen. Dabei stellt sich automatisch schnell die Frage: Soll es auf der Party Alkohol geben oder nicht? Die Auseinandersetzung mit dieser Fragestellung wird dazu genutzt, sich mit rechtlichen Aspekten des Alkoholkonsums sowie mit den möglichen Folgeerscheinungen auseinanderzusetzen. Weiter...

 

"Jugend debattiert"  - 
Regionalwettbewerb 2018 am HAG

Wieder einmal durfte das HAG den Wettbewerb „Jugend debattiert“ für den Regionalverbund Weinstraße ausrichten. Am 23. Februar fanden sich insgesamt 28 Teilnehmer ein, um sich in der Kunst des Debattierens zu messen. Dabei waren das Eduard-Spranger-Gymnasium in Landau (ESG), das Evangelische Trifels-Gymnasium in Annweiler (ETGA), das Geschwister-Scholl-Gymnasium in Ludwigshafen (GSG LU), das Leibniz-Gymnasium in Neustadt (LGN), das Lise-Meitner-Gymnasium in Maxdorf (LMG), das Werner-Heisenberg-Gymnasium in Bad Dürkheim (WHG) und die Gastgeber vom Hannah-Arendt-Gymnasium in Haßloch.

Jugend debattiert - 01

Doch wie läuft so ein Wettbewerb im Debattieren eigentlich ab?

Je vier Personen – je zwei für die Pro-und Contra-Seite - debattieren ca. 25 Minuten lang eine Streitfrage, auf die sie sich vorbereiten konnten. Welche Position sie dabei vertreten, ist ihnen allerdings vorher nicht bekannt. Weiter...

Mathematikkurs auf Exkursion bei Elopak

Die Schülerinnen und Schüler des Mathematikkurses 11m3 hatten sich im Rahmen eines Matheforscherprojekts im Unterricht mit der Frage auseinandergesetzt, ob die handelsübliche 1-Liter-Milchverpackung optimal hergestellt ist oder ob es auch besser geht. Denn denkbar sind ja viele verschiedene Varianten für eine quaderförmige Milchverpackung, die dann jeweils auch ganz unterschiedliche Oberflächeninhalte und damit Verpackungsmaterialmenge besitzen. Und genau dieser Materialeinsatz ist unter wirtschaftlichen wie auch ökologischen Gesichtspunkten bei der industriellen Fertigung eines Massenprodukts bedeutsam. Mit Methoden der Differentialrechnung bearbeiteten die Schülerinnen und Schüler zunächst ihre Forscherfrage und fanden tatsächlich materialsparsamere quaderförmige Verpackungslösungen für 1 Liter Milch mit Materialeinsparungen bis zu 8%. Sie errechneten, dass dies beispielsweise gelingt, wenn man auf die Forderung einer quadratischen Bodenflächengeometrie verzichtet.

Werksbesuch GK11 Deckert

Zum Abgleich dieser Berechnungen mit der Wirklichkeit unternahm der Mathematikkurs eine Exkursion zur Firma Elopak in Speyer, einem international führenden Lieferanten von papierbasierten Verpackungslösungen für flüssige Lebensmittel. Weiter...

Autor: Tim Rummel