Zum Inhalt springen

Alte Startseiteneinträge - Oktober bis Dezember 2013

Hier kann man die gesammelten und chronologisch sortierten alten Einträge unserer Startseite von Oktober bis Dezember 2013 sehen.

 

Jahresrückblick 2013

Das Kalenderjahr 2013 ist vorbei, Zeit und Gelegenheit um einmal innezuhalten und zurückzublicken. Der folgende Jahresrückblick ist eine Zusammenfassung vieler erinnernswerter Ereignisse, die neben dem Kernbereich Unterricht am Hannah-Arendt-Gymnasium in den vergangenen zwölf Monaten stattgefunden haben und keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Bestimmt gab es noch viele weitere Veranstaltungen und Geschehnisse, die erwähnenswert und erinnerungswürdig wären, hier lohnt sich vielleicht der eine oder andere Blick in die „Tiefen“ unserer Homepage oder ein Rückblick in die eigenen Erinnerungen, denn am Ende entscheidet jeder selbst, was aus dem Jahr 2013 bleibt.

Januar 2013 

Am 7. Januar 2013 beginnt das schulische Kalenderjahr. Es wird zahlreiche für das HAG bedeutende Ereignisse mit sich bringen. Der Neubau kann nun nach langer Bauzeit genutzt werden, nachdem der Umzug unter Herrn Jungs Leitung noch in den letzten Tagen des alten Jahres über die Bühne ging. Zahlreiche Klassensäle, der neuen Kiosk, das „Café Hannah“, der neue MSS-Saal, Lehrer-Arbeitsräume, der Rechercheraum, die kleine Bühne, der Ruheraum, der Streitschlichter- und SV-Raum schaffen nun den lang ersehnten Platz für ein räumlich entspannteres Miteinander, den es ohne den G8-Ausbau niemals gegeben hätte. Dass die Container nach 10 Jahren nun verschwinden, stört niemanden, auf dem Schulhof gibt es nun auch wieder mehr Platz. Unmittelbar nach dem Jahresbeginn beginnen die schriftlichen Abiturprüfungen, ebenfalls erstmals im Neubau. Der „Zug der Erinnerung“ wirft seine Schatten voraus: Zahlreiche Veranstaltungen werden im Rahmen seiner Ankunft durchgeführt, so zum Beispiel ein Abendgespräch mit Bernhard Vogel: "Jugendliche gegen Hitler - Jugendliche im 3. Reich", oder die beeindruckende Ausstellung mit dem Titel „Es lebe die Freiheit“ zu den verschiedenen Widerstandsformen gegen den NS-Statt in der Aula. Der Tag der offenen Tür findet in veränderter Form an einem Samstag statt, nach der Anmeldung zu den nächstjährigen fünfte Klassen kann es wieder vier Klassen geben, darunter eine Musikklasse (Streicher und Bläser) sowie eine Sportklasse. Der Januar steht auch im Zeichen des Sports: Die Sport-Leistungskurse führen ihr Skicamp durch. Zahlreiche JtfO-Turniere der Handballer, Turner und Volleyballer bringen Erfahrungen und manches Mal auch Erfolge.

Containerabbau-09 Umzug in den Neubau


Februar 2013 

Das zweite Schulhalbjahr beginnt, damit startet auch das neue „Hauskonzept“ am HAG. In vier Bereichen des Schulgebäudes werden zukünftig alle a-Klassen, b- Klassen, c-Klassen und d-Klassen ihre Klassenräume nebeneinander haben. Benannt werden sie nach den Studienorten Hannah Arendts mit „Haus Heidelberg“, „Haus Berlin“, „Haus Freiburg“ und „Haus Marburg“. Ziel ist es unter anderem kleinere pädagogische Einheiten und gegenseitige Unterstützung zu schaffen. Für die nächstjährige Oberstufe gibt es wieder zahlreiche neue Anmeldungen aus anderen Schulen. Der Schulelternbeirat veranstaltet ein viel beachtetes Abendgespräch zum Thema „Pubertät“, die Oberstufenstammkurse erhalten verschiedene Informationen zur Studien- und Berufsorientierung. Das HAG beteiligt sich an der Aktion „one billion rising“. HAG-Schülerinnen erzielen mit ihrer Arbeit über Striccodes einen tollen dritten Platz. Die Volleyballer haben sich unter Frau Dormanns Leitung für das Landesfinale qualifiziert, wo sie den dritten Rang belegen.

Die Rheinpfalz am 2.2.2013-Die Schule als Lebensraum erfahren One billion rising - 02


März 2013

Der März ist der Monat der Abschiede, denn die Abiturientinnen und Abiturienten verlassen die Schule, die sie geprägt haben und die sie geprägt hat. Die letzten Noten, die letzten Stunden, die letzten Prüfungen beim mündlichen Abitur. 110 Schülerinnen und Schüler sind nun Ehemalige. Der Abistreich wird nass und bunt, die Aula muss infolgedessen intensiv und tagelang geputzt werden, die Rheinpfalz titelt „Sauberer Abgang“, das Motto wird zu „Abi 2013 – wenigstens die Aula ist sauber“ verändert. Zeugnisverleigung und Abiball im Saalbau runden die Feierlichkeiten ab. Doch niemals geht man so ganz. Das trifft erst recht auf Frau Kuhnert, unsere langjährige Sekretärin, die in den Ruhenstand verabschiedet wird, zu. Als Teil der Elterninitiative, die die Gründung des damaligen Gymnasium Haßloch erreichte und als erste Mitarbeiterin hat sie das HAG geprägt und Generationen von Schülerinnen und Schülern unterstützt. In einer Feierstunde wird sie verabschiedet. Als Nachfolgerin kommt Frau Hauswirth zu unserem Sekretariatsteam dazu. Das achte Oberstufenhandballturnier findet statt, für die nächstjährige Sportklasse wird ein Eingangstest angeboten, das Regionalfinale von „Jugend debattiert“ findet statt. Die Turnerinnen nehmen am JtfO-Landesfinale teil. Erstmalig führt ein engagiertes Team von Mathelehrern unterstützt von vielen Kolleginnen und Kollegen, Eltern und Oberstufenschülerinnen und –schülern am vorletzten Schultag eine „Mathenacht“ für die fünften Klassen, die erstaunlich gut durchhalten, durch. Die Osterferien beginnen.

Abiturfeier2013-16 VerabschiedungFrauKuhnert-06


April 2013

Das letzte Viertel des Schuljahres startet. Verschiedene Infoveranstaltungen zu Wahlpflichtfächern oder Fremdsprachen zeigen, dass das nächste Schuljahr gar nicht mehr so weit weg ist. Ein weiterer Meilenstein ist die offizielle Einweihung der Mensa. Nach Verzögerungen und insgesamt über viereinhalb Jahre Provisorium im Bistro „Planet“ kann seit März der tolle neue Bau genutzt werden, der nun auch offiziell seiner Bestimmung übergeben wird. Kürzere Wege und besser schmeckendes, frisch zubereitetes Essen in einem tollen Gebäude zeichnen nun die Mittagspause aus. Das Team unseres Kochs und Mensaleiters Herr Göbel bewerkstelligt die Umstellung schnell. Was lange dauert, wird nun richtig gut. Verschiedene Kurse und Klassen sind auf Tagesexkursionen oder Theaterbesuchen unterwegs, die Mathe-Leistungskurse der Jahrgangsstufe 11 sind in Heidelberg bei Modellierungstagen. Deutlich leerer ist die Schule dann am Ende des Monats: Alle zehnten Klassen sind in Berlin, die MSS12 unternimmt ihre Studienfahrten in diesem Jahr nach Amsterdam, Prag und Wien. Der Frankreich-Austausch der achten Klassen mit Viroflay findet für die achten Klassen statt.

Viroflay 2013-01 Mensa-Eröffnung 2013


Mai 2013

Die Talentshow „panem et circensis“ bringt zahlreiche ungeahnte Fähigkeiten unserer Schülerinnen und Schüler auf die Aulabühne. Tolle musikalische Leistungen sind am gleichen Ort beim Konzert „Klavierfacetten“ in Zusammenarbeit mit der Musikschule Haßloch zu hören. Auch für die Techniker und Tüftler ist die Aula ein gutes Pflaster: Die HAG-Robotic-Night führt Nachwuchsingenieure verschiedener Schulen ans HAG. Der Mai gehört auch den achten Klassen: In den Räumen der Kreissparkasse stellt die Klasse 8d unter Frau Brancas Leitung ihre Bilder zu „Haßloch aus der Froschperspektive“ aus, 20 Achtklässler fahren zum Rückbesuch zum England-Austausch in Witchford und Henry Jäger aus der 8a erreicht bei der Mathe-Olympiade auf Bundesbene eine beeindruckende Silbermedaille. Auch die Sportler sind aktiv und erfolgreich: Die Sportklasse nimmt am Südpfalzlauf in Rülzheim teil.

England-AustauschinWitchford-Mai2013-27  PanemetCircenses2013-24 


Juni 2013

Der letzte Monat im Schuljahr 2012/2013 ist neben dem Unterrichtsendspurt durch zahlreiche traditionelle Ereignisse geprägt: Das Seifenkistenrennen findet zum 22. Mal statt. Die Big Band konzertiert zum ersten Mal unter neuer Leitung: Herr Gaudera hat den Dirigentenstab von Frau Nicola übernommen. Das neue Schuljahr muss geplant werden. Daher haben erstmals alle dann Siebt- bis Neuntklässler die Gelegenheit sich im Vorfeld über die Inhalte der zu wählenden AGs zu informieren. Das zweite Rucksackprojekt wird wieder ein toller Erfolg. Das HAG-Legomania-Team erreicht einen dritten Platz beim Bundesentscheid der „World Robotic League“ in Dortmund. Auch sportlich ist viel los: Vier Sport-Leistungskurse verbringen eine Woche im Schwimmcamp, die Leichtathleten sind das zweite Team unserer Schule, das in diesem Schuljahr ein JtfO-Landesfinale erreicht. Dabei springt ein toller zweiter Platz heraus, die Kletter-AG erprobt ihr an der Kletterwand erworbenes Können am freien Felsen.

BigBand-Konzert2013-14  Schwimmcamp2013-24 


Juli 2013

Die ersten Julitage sind die letzten Schultage, sie sind gefüllt mit Veranstaltungen: Neben zahlreichen Einzelexkursionen von Klassen und Kursen gibt es auch Events für die komplette Schule: Am Sportabzeichentag bei bestem Wetter erwerben zahlreiche Schülerinnen und Schüler nach neuem Modus das Sportabzeichen in der Sporthalle und im Stadion. Der am Tag darauf stattfindende Wandertag fällt buchstäblich ins Wasser: Nach einer längeren tagelangen Schönwetterperiode ergießt sich von 8.00 bis 13.00 Uhr Dauerregen, geplante Outdooraktivitäten leiden darunter. Doch die nahenden Ferien können die gute Laune nicht verderben, am Freitag, dem 5. Juli 2013 findet der letzte Schultag mit Schulgottesdienst, Jahresehrungen, und Zeugnisausgabe statt. Um 11.00 Uhr ist Unterrichtsschluss. Herr Grudszus, Herr Naumer, Herr Schneider und Herr Wenninger verlassen unsere Schule aufgrund von Ruhestand oder Versetzungen. Der Referendarsjahrgang 2011-2013 mit Herrn Graf, Herrn Koch, Frau Kowolik und Herrn Schimsheimer ist am Ende des Vorbereitungsdienstes angelangt. Alle anderen sehen sich nach den Sommerferien wieder. Doch es ist erst einmal Zeit abzuschalten und die freie Zeit an verschiedenen Orten der Welt zu verbringen.

Sportabzeichentag2013-30  Sportabzeichentag2013-13


August 2013

Die Ferien nähern sich dem Ende, am 19. August 2013 startet das Schuljahr 2013/2014 mit vier neuen fünften Klassen und 20 Neuzugängen in der MSS11. Frau Cekic, Herr Graf, Herr Höh, Frau Lind, Frau Meister, Frau Neukam, Frau Sagasser und Herr Strehle verstärken das Kollegium. Der Unterrichtsbeginn ist noch etwas holprig, da am ersten Schultag noch nicht alle neuen Kolleginnen und Kollegen eingestellt sind. In den Ferien wurde intensiv an der Planung der Unterrichtsorganisation, den Arbeitsgemeinschaften und vor allem dem Stundenplan gearbeitet. Die Schulbuchausleihe funktioniert wieder reibungslos. Auch baulich hat sich einiges getan: Der Mensaeingang ist fertig, die Umbauten im Gebäude sind in vollem Gange. Während der Sommerferien ist die ehemalige Mensa, das Bistro Planet völlig ausgebrannt. Mit der Vertragsverlängerung der Mensa-Mitarbeiterinnen gibt es arbeitsrechtliche Probleme. Der SEB veranstaltet seinen großen Secondhand-Basar. Der Unterricht nimmt langsam fahrt auf, der schulische Alltag kann beginnen.

MensamitVorplatz-August2013-01 Schulbuchausleihe2013-2014


September 2013

Max Schmitt und Jonathan Völkner werden von der Schülervollversammlung zu neuen Schülersprechern gewählt. Die neuen fünften Klassen nehmen am Verkehrssicherheitstraining „Achtung Auto“ teil, alle sechsten Klassen am „EASI-Tag“. Für die achten Klassen wird die AIDS-Aufklärung durchgeführt. Die Klassen im „Haus Heidelberg“ fahren zum Wandertag nach Heidelberg und im „Haus Berlin“ findet ein Anti-Mobbing-Projekttag statt. Die „Juniorwahl“ wird parallel zur Bundestagswahl durchgeführt. Lukas Baumann, einer unserer FSJ-ler wird verabschiedet. Das alles wird belanglos, als am Ende des Monats die Schulgemeinschaft die Nachricht vom plötzlichen Tod von Herrn Mick ereilt. In einer Vollversammlung informiert Herr Seger alle Schülerinnen und Schüler. Die Betroffenheit, Trauer und Anteilnahme ist an vielen Orten fühl- und spürbar. Ein geschätzter Kollege und lieber Mensch hat uns für immer verlassen.

Schuelersprecherwahl2013-03 AusflugHausHeidelbergnachHD-September2013-24


Oktober 2013

Der Herbstlauf läutet die Herbstferien ein, zweieinhalb Wochen abschalten. Der neue Schulelternbeirat wählt Herrn Dr. Jabs und Herrn Jacqué als Vorsitzende. Anna-Deborah Koch wird Schulsiegerin Im Französisch-Vorlesewettbewerb. Beim Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ nehmen nun auch die HAG-Fußballer teil. Die „Fairtrade-Woche“ wird zum dritten Mal durchgeführt. Am vierten  Berufsinformationstag nehmen an einem Samstagmorgen über 250 Schülerinnen und Schüler teil, um sich von Ehemaligen aus erster Hand zu über 30 Studien- und Berufsfeldern informieren zu lassen. Am Abend des gleichen Tages veranstaltet die MSS12 engagiert und erfolgreiche den dritten Herbstball am HAG. Die Umbauten im bestehenden Gebäude gehen voran, erste Räume werden langsam benutzbar

Herbstlauf2013-15 Die Rheinpfalz am 30. Oktober 2013 - Studientipps aus erster Hand


November 2013

Julia Hasselwander und Miriam Messer aus der MSS12 vertreten Deutschland beim WRL-Weltfinale in Jakarta. Der Mensa-Eingang wird durch Kunst am Bau weiter verschönert. Nach einjähriger Planungszeit wird durch die großzügige Finanzierung des HAG-Freundeskreises ein Kletterbereich für die Mittagspausenzeiten eröffnet. Die Mittelstufenklassen besuchen die Theateraufführung „Tschick“ im Blaubär. Selbst auf der Bühne stehen die Schülerinnen und Schüler des „Darstellendes Spiel“-Kurses der MSS13 von Frau Buttler. Sie führen an zwei Abenden ihre Version des Stückes „a long way down“ in der Aula auf. Beim Polenaustausch werden neue Wege gegangen: Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der elften Jahrgangsstufe reisen eine Woche lang nach Kreisau.

Einweihung Kletterparcours Theaterauffuehrungalongwaydown-03


Dezember 2013

Thorben Waffenschmidt wird Schulsieger beim Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen. Zahlreiche Elterninformationsveranstaltungen stehen an. „Jugend trainiert für Olympia“ führt Fußballer, Handballer und Volleyballer in die Sportallen der Umgebung. Die beiden Sportklassen haben einen Schwimm-Intensivtag. Im „Haus Heidelberg“ trifft man sich an einem Freitagmittag und einem Samstagvormittag zum Streichen der Klassensäle. Die Fachschaft Musik sorgt für Weihnachtsstimmung: Sie führt unter Beteiligung aller schulischen Ensembles das moderne Weihachtsoratorium „Weihnachten 21“ auf. Auch am letzten Schultag gibt es Auszüge daraus, so dass alle weihnachtlich gestimmt in die Ferien starten können. Nächstes Jahr sieht man sich wieder.

Streichaktion Haus Heidelberg - 01
Weihnachtskonzert2013-25

Weihnachtskonzert läutet die Weihnachtsferien ein

„Weihnachten 21“ lautete der Name des modernen Weihnachtsoratoriums von Reimund Hess, das am Donnerstag, dem 19. Dezember 2013, als diesjähriges Weihnachtskonzert in der Aula des Hannah-Arendt-Gymnasiums aufgeführt wurde.

Viele Zuhörerinnen und Zuhörer hatten den Weg ans HAG gefunden und danach waren sich alle einig: Es hatte sich gelohnt. Unter der Gesamtleitung von Herrn Gaudera boten die Schulchöre, unterstützt durch Eltern und Lehrer, die Schulorchester, die Big Band sowie verschiedene Solistinnen und Solisten ein tolles Zusammenspiel des in den Monaten vorher Erarbeiteten.

Weihnachtskonzert 2013-04 Weihnachtskonzert 2013-20

Der große Applaus der sehr zahlreich erschienen Schüler, Eltern, Lehrer und Freunde in der gefüllten Aula sorgte am Ende noch für diverse Zugaben. Auch am darauf folgenden Freitag wurden für die Schülerinnen und Schüler noch einmal Teile des Stückes aufgeführt, so dass der weihnachtliche Start in die Ferien garantiert war.

Wir wünschen allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft und ihren Angehörigen eine erholsame Ferien , eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start in das neue Jahr 2014.



Weihnachtskonzert 2013

Plakat Weihnachtskonzert 2013

Am Donnerstag, den 19. Dezember 2013 findet am Hannah-Arendt-Gymnasium das traditionelle Weihnachtskonzert statt. Dieses Jahr steht "Weihnachten 21" von Reimund Hess auf dem Programm. Das moderne Oratorium erzählt die Weihnachtsgeschichte nicht nur mit rockigen und schwungvollen Klängen, sondern beleuchtet auch ironisch das Weihnachtsfest und dessen Bedeutung in der heutigen Zeit.

"Weihnachten 21" ist ein musikalisches Projekt der gesamten Schulgemeinschaft: Neben Solisten, Chor, Big Band und Orchester wirken auch Eltern und Mitglieder des Kollegiums mit.

Beginn in der Aula ist um 19.00 Uhr, der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Weitere Informationen zum Weihnachtskonzert 2013 findet man auf der zugehörigen Seite in der Rubrik "Veranstaltungen".

 

Informationsveranstaltungen am HAG

Traditionell ab Ende November finden am Hannah-Arendt-Gymnasium zahlreiche Informationsveranstaltungen statt, auf die wir auch in diesem Jahr wieder hinweisen möchten:

In einer ersten Abendveranstaltung informiert am Dienstag, dem 3. Dezember 2013 ab 20:00 Uhr die Schulleitung die Eltern der diesjährigen Viertklässler, die vielleicht ab dem kommenden Schuljahr zu uns ans Hannah-Arendt-Gymnasium kommen möchten, über das rheinland-pfälzische G8-Ganztagskonzept, und wie wir es an unserer Schule umsetzen. Dabei wird sowohl über unterrichtliche und pädagogische Aspekte wie Stundenpläne, Lernzeiten oder Arbeitsgemeinschaften als auch über organisatorische Gesichtspunkte informiert. Gerade aufgrund der nun fertig gestellten Neubauten wie der Sporthalle, der Mensa oder des Unterrichtsgebäudeneubaus haben wir hier nun die notwendigen und angemessenen baulichen Voraussetzungen, über die an diesem Abend ebenfalls informiert wird. Nicht zuletzt stellen auch die Fachbereiche Sport und Musik ihre Schwerpunktklassenkonzepte (Streicher, Bläser, Sport) vor.

Live erleben kann man das Schulleben am Hannah-Arendt-Gymnasium am Samstag, dem 18. Januar 2014, beim "Tag der offenen Tür". Neben Schnupperunterricht und Elterninformationen gibt es zahlreiche Vorführungen und Darstellungen der Fachbereiche, Arbeitsgemeinschaften oder Einrichtungen. In Führungen kann man das Schulgebäude und -gelände von der Mensa und den Sporthallen bis hin zu den gut ausgestatteten Klassen- und Fachräumen kennen lernen. Genauere Informationen zu dieser Veranstaltung findet man auf der Seite zum "Tag der offenen Tür".

Offene Tür Tag der offenen Tür 2011-31

Doch auch die aktuellen Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern kommen in Punkto Information nicht zu kurz: Am 27. November steht der diesjährige Elternsprechabend auf dem Plan, an dem sich die Eltern mit den Lehrerinnen und Lehrern ihrer Kinder in zehnminütigen Gesprächen austauschen können. Neben zahlreichen Beratungs- und Informationsveranstaltungen zur Studien- und Berufsorientierung für unsere Oberstufenschülerinnen und –schüler werden vor allem die diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten durch die Fachlehrinnen und Fachlehrer sowie die MSS-Leitung kurz vor ihren Prüfungen nach den Weihnachtsferien beraten und informiert.

Traditionell wechseln immer viele Schülerinnen und Schüler nach der zehnten Klasse auf das Hannah-Arendt-Gymnasium, um vom reichhaltigen Kurswahlangebot Gebrauch zu machen. Für sie und für alle Schülerinnen und Schüler der aktuellen neunten Jahrgangsstufe sowie deren Eltern führt die MSS-Leitung am 5. Februar 2013 einen Infoabend zu den Modalitäten der neuen Oberstufe durch. Die Anmeldungen für die nächstjährige zehnte Klasse (Start in die Oberstufe) für externe Schülerinnen und Schüler findet dann eine Woche später am 11. Februar 2014 statt.

Aktuelle, nicht nur Informationsveranstaltungen betreffende Termine und Uhrzeiten findet man stets in unserem Terminkalender. Doch auch ein Stöbern auf den mittlerweile über 800 Seiten unserer Homepage geben einen guten Einblick rund um  das Leben und die Schulgemeinschaft am Hannah-Arendt-Gymnasium.

 

Kletterparcours als Teil des Freizeitbereichs eröffnet

Am Dienstag, dem 12. November 2013, war es so weit: Auf der Wiese neben dem Schulgarten wurde ein weiterer Bestandteil des Freizeitangebots am Hannah-Arendt-Gymnasium eröffnet. Nach über einjähriger Planungs- und Bauzeit wurde der neue Kletterparcours übergeben.

Da im rheinland-pfälzischen Ganztagskonzept die Rhythmisierung, also der Wechsel zwischen Lern- und Entspannungszeiten, ein zentraler Bestandteil ist, sind dafür auch entsprechende Freizeitmöglichkeiten für die Schülerinnen und Schüler notwendig. Neben den schon bestehenden Möglichkeiten (Spielgeräte, Ruheraum, Bibliothek, Spieleraum und vieles mehr) stehen den Fünft- bis Siebtklässlern zukünftig in der Mittagspause auch einige umfangreiche und abwechslungsreiche Klettergeräte zur Verfügung.

Einweihung der Kletteranlage - 03 Einweihung der Kletteranlage - 19

Nach über einjähriger Planungsphase konnte der aus sieben verschiedenen und anspruchsvollen, miteinander verbundenen Geräten bestehende Kletterparcours am 13. November übergeben werden. Dank der großzügigen Unterstützung des HAG-Freundeskreises konnte die Anlage, die demnächst noch durch vier Kletterbäume ergänzt wird, realisiert werden. Herr Frenger übergab als Vertreter des HAG-Freundeskreises unserem Schulleiter Herrn Seger einen symbolischen Schlüssel. Die Schulgemeinschaft bedankt sich bei allen Mitgliedern und dem Vorstand des HAG-Freundeskreises für diese tolle Unterstützung. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern der fünften bis siebten Klassen viel Spaß beim Klettern, Hangeln oder Balancieren in den Pausen. Hier gibt es zahlreiche Bilder der Übergabe und Einweihung in einer Galerie zu sehen.

 

Theateraufführung " A long way down"

Am Montag, dem 4. November 2013 und am Dienstag, dem 5. November 2013 finden die ersten Theateraufführungen in diesem Schuljahr am Hannah-Arendt-Gymnasium statt. Der Kurs "Darstellendes Spiel" von Frau Buttler führt seine Bearbeitung des Stückes "A long way down" des bekannten britischen Schriftstellers Nick Hornby in der Aula unserer Schule auf.

Plakat Theateraufführung "a long way down""Die vier Protagonisten Martin, Maureen, Jess und JJ begegnen sich beim Selbstmordversuch in der Silvesternacht auf dem Dach eines Londoner Hochhauses und geben sich das Versprechen, ihren Suizid bis zum Valentinstag aufzuschieben und sich umeinander zu kümmern. Neben Selbstmord thematisiert der Roman Einsamkeit, Depressionen und Gruppendynamik, die Handlung ist von der Verschiedenartigkeit der vier Charaktere geprägt." ist in einer Zusammenfassung auf Wikipedia zu lesen und lässt einen interessanten Theaterabend erwarten.

Alle interessierten Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Verwandte, Freunde und Bekannte sind ganz herzlich zur Aufführung eingeladen, die um 19 Uhr beginnt. Der Eintrittspreis beträgt 3 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Schüler. Weiter...

 

Berufsinformationstag 2013

35 Referentinnen und Referenten, vor allem ehemalige Schülerinnen und Schüler, kamen am Samstag, dem 26. Oktober 2013, von 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr ans Hannah-Arendt-Gymnasium, um die angemeldeten 280 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der neunten bis dreizehnten Jahrgangsstufe über 32 Studien- und Berufsfelder zu informieren.

Pünktlich um 10.00 Uhr begann die Veranstaltung mit der Begrüßung und der Vorstellung des organisatorischen Ablaufs in der Aula. Anschließend referierte Thomas Numrich, Abiturient des Jahrgangs 2009, über Freiwilligendienst, die nach der Abschaffung der Pflichtdienste zunehmend Bedeutung gewinnen. Dabei standen vor allem seine persönliche Erfahrungen in verschiedenen sogenannten "Workcamps" im Mittelpunkt.

Anschließend fanden dann zwei Durchgänge zu jeweils 40 Minuten statt, in denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die von ihnen gewählten Themenbereiche besuchten. Weiter...

 

Die Rheinpfalz vom 30.10.2013 - Studientipps aus erster Hand

Begeisternder Herbstlauf läutet die Herbstferien ein

Rund 650 Schülerinnen und Schüler des Hannah-Arendt-Gymnasiums liefen beim 22. Herbstlauf in die Ferien hinein. Alle Wetterbefürchtungen des Fachbereiches Sport des Hannah-Arendt-Gymnasiums waren umsonst. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen liefen rund 650 Schülerinnen, Schüler und Gäste in den Herbst hinein. Die gemeinschaftliche Schulveranstaltung jährt sich 2013 bereits zum 22. Mal. Nach dem ersten Startschuss am 13. Oktober 1992 mit damals nur zwei Jahrgängen hat sich der Lauf mittlerweile etabliert und lockt neben den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern aus allen neun Jahrgängen auch einige sportbegeisterte Freunde und Eltern ins Stadion. Dieses ist nur der Start- und Zielort, denn der Großteil der Strecken führt über die Feldwege Haßlochs. Viele Helfer, die vor allem aus nicht teilnehmenden Schülern und Lehrern bestanden, waren dabei im Einsatz. Ob im Kuchenverkauf, als Streckenposten, als Fotografen oder auch als Sanitäter, zum Gelingen der Veranstaltung trug die gesamte Schulgemeinschaft bei. Die Technik-AG sorgte darüber hinaus durch eine lautstarke Beschallung für eine stimmungsvolle Atmosphäre für die insgesamt drei Läufe. Weiter...

Herbstlauf 2013-15 Herbstlauf 2013-58

 

Gedenken an Torsten Mick

Mit großer Bestürzung hat die Schulgemeinschaft vom TodTorsten Mick
unseres Kollegen Torsten Mick erfahren. Herr Mick unterrichtete seit 1996 an unserer Schule Schülerinnen und Schüler in Deutsch, Sozialkunde und Ethik. Er verstarb plötzlich und unerwartet am Montag, dem 23. September 2013, nachdem er nachmittags noch am Hannah-Arendt-Gymnasium unterrichtet hatte.

In einer Vollversammlung wurde die Schulgemeinschaft durch Herrn Seger darüber informiert. In einer Schweigeminute gedachten alle anwesenden Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrerinnen und Lehrer Herrn Mick. Wir sind alle tief betroffen. Unser Beileid gilt seiner Frau und seinen Kindern.

 

22. HAG-Herbstlauf

Bald ist es wieder soweit, eine der traditionellen Großveranstaltungen unserer Schule steht an: Der 22. HAG-Herbstlauf findet am Dienstag, dem 1. Oktober 2013 im Stadion und den umliegenden Feldwegen statt. Erstmals wurde der "Lauf in den Herbst" - in unserem Schularchiv ist es nachzulesen - am 13. Oktober 1992 mit damals zwei Schülerjahrgängen des im Aufbau befindlichen "Gymnasium Haßloch" durchgeführt. Auch damals ließen es sich viele Verwandte, Freunde und Bekannte unserer Schülerinnen und Schüler nicht nehmen dabei zu sein und den Rundkurs durch den Wald zu bewältigen. Im Laufe der Jahre entwickelte sich der Herbstlauf enorm, es nehmen jedes Jahr etwa 500 Personen daran teil.

Herbstlauf2011-79
PlakatHerbstlauf2013
Herbstlauf2011-38

Seit drei Jahren findet der Lauf in unserem schönen Stadion und den umliegenden Feldwegen statt. Auch in diesem Schuljahr lädt der Fachbereich Sport wieder alle Interessierten ganz herzlich ein, am Lauf teilzunehmen und die 2,5km- oder die 6km-Strecke zu absolvieren. Viele genauere Informationen rund um die Anmeldung, den Ablauf, oder die Regularien sowie Bilder und Berichte findet man auf der Seite zum Herbstlauf 2013, die sukzessive ergänzt wird.

 

Zwei Großveranstaltungen am 26. Oktober

Plakat Herbstball 2013

Am Montag, dem 21. Oktober sind die diesjährigen Herbstferien vorbei und gleich am darauffolgenden Wochenende gibt es zwei größere Veranstaltungen am HAG:

Am Morgen des 26. Oktober 2013 findet von 10.00 bis 12.30 Uhr zum vierten Mal der Berufsinformationstag an unserer Schule statt. Bei dieser Veranstaltung, zu der sich über 250 Schülerinnen und Schüler der neunten bis dreizehnten Klasse angemeldet haben, berichten ehemalige Schüler, Eltern oder Vertreter anderer Schulen und Einrichtungen über mehr als 30 Studien- und Ausbildungsangebote aus erster Hand. Für einige Bereiche werden noch kurzfristig Referentinnen oder Referenten gesucht. Genaueres kann man auf der Seite zum Berufsinformationstag nachlesen.

Feierlicher geht es dann am Abend zu: Die MSS12 lädt alle Interessierten ganz herzlich zum Herbstball am Hannah-Arendt-Gymnasium ein. Zum dritten Mal findet diese Veranstaltung in unserer Aula statt. Die Einladung der zwölften Jahrgangsstufe kann
man auf der Seite zum Herbstball 2013 finden.

 

Mitwirkende für das diesjährige Weihnachtskonzert gesucht

Auch in diesem Schuljahr wird es wieder ein Weihnachtskonzert am Hannah-Arendt-Gymnasium geben. Dabei soll das moderne Weihnachtsoratorium "Weihnachten 21" von R. Hess aufgeführt werden. Für dieses große Projekt sucht der Fachbereich Musik auch externe Unterstützung: Alle interessierten Eltern sind ganz herzlich eingeladen beim Weihnachtskonzert am 19.12.2013 mitzusingen, um einen großen, aus Schülern aller Jahrgangsstufen, Lehrern und Eltern zusammengesesetzten Chor bilden zu können. Genauere Informationen zu diesem Projekt findet man hier.

Weihnachtskonzert2012-01 Weihnachtskonzert2012-18


Hier findet man neuere Startseiteneinträge von Januar bis März 2014

Hier findet man ältere Startseiteneinträge von Juli bis September 2013

Autor: Tobias Grehl